DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wen wundert's?
Wen wundert's?bild: watson

Pfff, was der Mensch kann, kann die Katze schon lange – auch verrückt werden vor lauter optischer Täuschung

22.03.2015, 11:1622.03.2015, 11:53

Hilfe, die Schlangen leben! Wenn man das unten stehende Bild anschaut, scheint es so, als würden sich die eingerollten Kriechtiere bewegen. 

Die Schlangen-Illusion kreierte Professor Akiyoshi Kitaokas. 
Die Schlangen-Illusion kreierte Professor Akiyoshi Kitaokas. bild: boingboing

Und wenn diese Kringel das menschliche Gehirn verwirren, dann definitiv auch das der Katzen. 

(rofl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Von Online-Slang, Influencer:innen und den Vorteilen des Nichtstuns.

Ich muss ehrlich zugeben: Dafür, dass ich sozusagen im Internet wohne, bin ich bezüglich Online-Sprache ziemlich ungebildet. Ich kann nicht aufzählen, wie oft ich Abkürzungen aus Memes oder «Bored Panda»-Artikeln im Urban Dictionary nachschlagen muss. Sogar mehrfach, weil ich sie sofort wieder vergesse. «Imho» – also «in my humble opinion» respektive «meiner bescheidenen Meinung nach» – lese ich auch heute noch «IMMHOO».

Zur Story