Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Am 6. Mai aus einem Labor in Nevada befreit: «The Lucky 9». Video: Youtube/BeagleFreedomProject

Neun glückliche Hunde

Diese Beagles waren ihr Leben lang in Käfigen eingesperrt. Was sie machten, als sie zum ersten Mal raus kamen, ist soooo herzerwärmend



Ihr ganzes Leben lang waren die neun Beagles in Käfigen eingeschlossen und dienten als Versuchstiere für wissenschaftliche Forschung. Bis The Beagle Project eingriff. 

Die Tierschutzorganisation konnte die Hunde aus ihrem tristen Labordasein in Forschungseinrichtungen im US-Staat Nevada erlösen. Die Hunde, die jung und physisch in gutem Zustand sind, waren zu Beginn noch sehr scheu. Kein Wunder: Es war das erste Mal, dass die Tiere mit Sonnenlicht, frischer Luft und Gras in Kontakt kamen. 

Die Hunde – «Lucky 9» genannt – hätten denn auch noch einen weiten Weg bis zur emotionalen Normalität vor sich, erklärte die Tierschutzorganisation. Der Anfang aber ist gemacht, wie das herzerwärmende Video zeigt. Und die Hunde, allesamt Rüden, sind jetzt auch nicht mehr nur mit einer Nummer benannt, sondern haben richtige Namen erhalten: Frankie, Dean, Sammy, Joey, Wayne, Barry, Peter, Tommy und Davis. (dhr)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Cute News

Wenn Tiere verrückt sind, wunderschön oder einfach nur seltsam

Cute news everyone!

So, nun bin ich definitiv zurück, nachdem ich letzte Woche noch an sowas wie einer Post-Ferien-Konfusion gelitten habe. Daher ignorieren wir die letzte Ausgabe doch einfach und starten heute frisch.

Erstmals möchte ich mich noch offiziell bei Sergio bedanken, der mich zwei Wochen wunderbar vertreten hat. So gut, dass ich sogar geneigt war, ihn zum Nachfolger zu ernennen. Aber ich solle noch ein Weilchen Cute-News-Chef bleiben, wurde mir gesagt. Damit bleibt es vorläufig bei …

Artikel lesen
Link zum Artikel