Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verrückt!

Englands berühmtester Po macht Werbung für Schweizer Skiorte



epa04270398 British socialite Pippa Middleton (L) and her brother James Middleton (R) participate in a post-race interview after finishing the Race Across America bike race in Annapolis, Maryland, USA, 21 June 2014. Middleton was part of the Michael Matthews Foundation team that traveled 3,000 miles across the United States.  EPA/DREW ANGERER

Sportskanonen: Pippa und ihr Bruder James bei irgendeiner Sportveranstaltung, die bestimmt einen karitativen Zweck hat. Bild: DREW ANGERER/EPA/KEYSTONE

Ja, Sie haben richtig gelesen! Pippa Middleton, Schwester von Kate, Schwägerin von William, empfiehlt für die amerikanische Vanity Fair Schweizer Skiorte. Und was für welche! Wir wagen zu sagen: Von diesen dreien haben Sie noch nie gehört. Never. Tooootal unbekannte und ultrageheime Geheimtipps. Quasi die schwarzen Pisten unter den Geheimtipps! Geradezu horrend originell! Als da wären: Zermatt, Verbier und St. Moritz (pardon, Saint-Moritz).

Verrückt, oder? Da werden sich die Menschen dieser drei abgeschiedenen, von der Welt bisher ignorierten Bergdörfer aber freuen. Und auch die Hot Spots, die Ms Middleton dort angetroffen hat, sind ungefähr so unbekannt wie das Abbild von Grumpy Cat. Nämlich das Iglu-Dorf und das Hotel Julen in Zermatt und den Badrutt's Palace und das Suvretta House in St. Moritz. Ähm, ja. 

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Kommentar

«Wir sind perplex!» – so reagieren italienische Profi-Köche auf Paris Hiltons Lasagne

Die Profiköche des YouTube-Channels Italia Squisita reagieren auf Lasagne-Kochvideos, die am meisten Views haben. Nun ratet mal, wer auch dabei ist ...

Mögt ihr euch erinnern? Da gibt es den grossartigen YouTube-Channel Italia Squisita, der unter anderem die beliebten Reaction-Videos zeigt: «Italian chefs' reactions to the most popular videos worldwide». Das Konzept ist einfach: Man nehme die beliebtesten Rezept-Videos auf YouTube zu einem italienischen Gericht und lasse diese von Meisterköchen aus der Region, wo das jeweilige Gericht herkommt, kommentieren.

Dies ist mitunter sehr lustig – etwa, wenn drei römische Küchenchefs jemandem …

Artikel lesen
Link zum Artikel