DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
BildBild

Kurven sind sexy! Diese Frauen ziehen blank und wollen endlich das Eis brechen

Sexyness setzt keine 90-60-90 Masse, sondern nur ein bisschen Überwindung und Zufriedenheit voraus. Diese Frauen haben den Mut, sich vor der Kamera auszuziehen – und das, obwohl sie nicht den gängigen Schönheitsidealen entsprechen.

Noëmi Laux
Noëmi Laux



Wir würden es uns zu einfach machen, wenn wir das verkorkste Schönheitsbild vieler (überwiegend) junger Frauen einzig und allein der Modebranche in die Schuhe schieben. Unterbewusst geht es vielen Frauen in erster Linie nicht um das Dünnsein an sich, sondern darum, womit die Figur in Verbindung gebracht wird: Schlankheit steht als Zeichen für Disziplin und Ehrgeiz, während dickere Menschen oft mit Faulheit und Antriebslosigkeit assoziiert werden.

«Für mich spielt es keine Rolle ob die Modelle 20- oder 67-jährig und dick oder dünn sind, mein Ziel ist immer das gleiche: sexy Fotos.»

Die Fotografin Michelle Wild

Aber natürlich spielt auch die Mode eine grosse Rolle. Jeden Tag demonstriert sie uns in Magazinen, im Fernsehen und auf Plakaten die Vorstellung der «perfekten» Frau, die schlank, langbeinig, gross und makellos ist. Obwohl uns klar ist, dass dieses Bild denkbar wenig mit der Realität zu tun hat, sind diese Ideale tief in unserer Gesellschaft verankert und werden von vielen Frauen angestrebt.

«Wir Frauen sollten ein bisschen gelassener werden und weniger Angst vor Veränderungen haben.»

Model

Bild

bild: screenshot

Die Angst vor Ausgrenzung

So kommt es nicht von ungefähr, dass dickere Menschen ihren Körper aus Angst vor Ausgrenzung oft vor der Öffentlichkeit versteckt halten. Diese drei Frauen wollen das Eis brechen und anderen Frauen, die womöglich auch keine Modelmasse besitzen, Mut machen, sich im eigenen Körper wohl zu fühlen.

Die Überwindung war für alle drei gross, sich in körperbetonte Dessous zu werfen und mit aufwändigem Styling sexy vor der Kamera zu posieren. Trotz anfänglicher Bedenken bereut es keine der Damen, im Gegenteil: Sie konnten ihren Körper einmal aus einer ganz anderen, einer sexy Perspektive betrachten und sie haben gelernt, dass ein paar Kilos mehr auf der Wage nicht bloss «halb so wild», sondern sogar ziemlich sexy sind ... 

«Jeder hat das Recht, sich schön und sexy zu fühlen.»

Die Fotografin Michelle Wild

Bild

bild: screenshot

«Ich bin schon nervös, weil ich echt nicht weiss, wie mein Körper jetzt aussieht. Ich bin älter geworden, und meine Figur hat sich verändert über die Jahre.»

Model Kelsea

«Auf den Fotos bist du das sexy Model, aber zwischen den Sets bist du das tollpatschige Mädchen, das nicht auf hohen Schuhen laufen kann und in der Gegend rumtorkelt.»

Model Anna

Animiertes GIF GIF abspielen

gif via youtube

«Ich hab mich viel besser gefühlt als ich vorher erwartet hätte.»

Model Kelsea

Bild

bild: screenshot

«Ich bin ein bisschen nervös, weil ich es mir nicht gewohnt bin, leicht bekleidet vor so vielen Menschen zu stehen.»

Model Marie

Bild

bild: screenshot

Und hier das ganze Video:

abspielen

YouTube/Bustle

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Auch diese «normalen» Frauen ziehen sich aus vor der Kamera – 10 Jahre #TheNuProject

1 / 16
10 Jahre #TheNuProject: Die Nacktfotos von «normalen» Frauen feiern Geburtstag
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese 25 Werbeplakate sind so kreativ, da schaut man gerne zweimal hin

Werbung ist in unserem Alltag omnipräsent. Wo wir auch hinsehen, wird für ein Produkt, präventive Massnahmen oder eine Institution geworben.

Dabei gibt es ganz verschiedene Absichten. Es gibt Werbung, die uns emotional trifft, Werbung von der wird provoziert werden und solche, die einfach nur unsere Neugier weckt.

Einigen Werbern:innen ist dabei so manch ein Meisterstück gelungen. Wir präsentieren euch die besten Werbeplakate, die ihren Zweck voll und ganz erfüllen.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel