DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Un panneau informe les voyageurs a l'arret de la place Cornavin lors d'une journee de greve des Transports publics genevois, TPG, ce mercredi 19 novembre 2014 a Geneve. A l'appel du Syndicat du personnel des transports (SEV), une partie du personnel des TPG est en greve ce matin pour protester contre le demantelement des services publics et la suppression annoncee de plus de 100 emplois aux TPG. La greve des Transports publics genevois est actuellement tres suivie, il n'y a pas de tram et les bus sont rarissimes dans les rues de la ville ce matin. (KEYSTONE/Martial Trezzini)

Bild: KEYSTONE

Rien ne va plus

Streik in Genf: Busse und Trams stehen heute still



In Genf fahren seit Mittwochmorgen weder Trams noch Busse. Angestellte der Genfer Verkehrsbetriebe (TPG) traten aus Protest gegen einen Stellenabbau am Morgen in einen eintägigen Streik. Die Direktion der TPG hat vorab versichert, einen Minimalbetrieb zu garantieren.

Der Ausstand begann in der Nacht um 3 Uhr und sollte am Donnerstag um 3 Uhr beendet werden. Zum Streik aufgerufen hatte die Gewerkschaft des Verkehrspersonals (SEV). In einer schriftlichen Umfrage hatten ihn laut SEV 93 Prozent der Befragten unterstützt. (egg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Lonza gewinnt weiteren Kunden in Visp – 200 neue Jobs

Lonza hat einen weiteren Kunden für den biopharmazeutischen Produktionskomplex «Ibex» in Visp gewonnen. Der Pharmazulieferer wird für einen namentlich nicht genannten Kunden am Stammwerk zwei neue Anlagen zur Herstellung von Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten einrichten.

Die beiden Anlagen mit einer Fläche von 1500 Quadratmetern würden innerhalb einer bereits bestehenden Gebäudehülle gebaut, erklärte Lonza am Mittwoch in einem Communiqué. In einem ersten Schritt würden Wirkstoffe für zwei …

Artikel lesen
Link zum Artikel