Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Schnee im Sommer Oktober: Was wie eine Auswahl von Fairtrade-Schoggi aussieht, ist ein Kokain-Rekordfund.
bild: polizei basel-landschaft

In Basel wird ein Kokain-Rekordfund bei der Migros-Tochter Delica beschlagnahmt – und das Zeug ist auch noch von extrem hoher Reinheit 



Am Montag, dem 19. Oktober hat die Baselbieter Polizei am Birsfelder Hafen 191 Kilogramm Kokain sichergestellt. Dieses wurde in einem Container gefunden, der von Santos (Brasilien) nach Antwerpen (Belgien) verschifft worden war. Geladen hatte er Kaffee, der für die Birsfelder Migros-Tochter Delica bestimmt war; entsprechende Informationen der «Tageswoche» wurden von der Polizei bestätigt.

Er wurde nachher weiter in die Schweiz transportiert, die Drogen waren jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht für den Schweizer Markt bestimmt und hätten vor ihrem Eintreffen in Birsfelden ausgeladen werden sollen. Dies ergab eine Abklärung mit den belgischen Behörden, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte.

Bei der Entladung des Containers waren acht Taschen mit Kokain gefunden worden, die von der Baselbieter Staatsanwaltschaft beschlagnahmt wurden. Der Marktwert der 191 Kilogramm Kokain mit Reinheitsgrad 90% wurde auf 70 Millionen Franken geschätzt. Es handelt sich dabei um die grösste Menge an Kokain, die in der Schweiz je beschlagnahmt wurde. Es wurde ein Strafverfahren gegen Unbekannt eröffnet. (iwi/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Noch Ende Juni suchten diverse Schulen Lehrkräfte für das neue Schuljahr. Insbesondere in Kindergärten und Primarschulen sei es schwierig. Die Situation wird sich in den nächsten Jahren noch zuspitzen. Bis 2025 werden in mehreren Kantonen historische Höchstwerte erreicht. Und auch der Lohn trägt seinen Teil dazu bei.

Denn insbesondere auf den unteren Stufen sind die Entschädigungen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive …

Artikel lesen
Link zum Artikel