freundlich
DE | FR
76
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
CVP

Ex-CVP-Präsident Christophe Darbellay ist Vater eines unehelichen Kinds geworden

ZU DEN EIDGENOESSISCHEN WAHLEN VOM 18. OKTOBER 2015 STELLEN WIR IHNEN ZU DEN RUECKTRITTEN VON NATIONAL- UND STAENDERAETEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG - WEITERE BILDER FINDEN SIE AUF UNSERER  ...
Christophe Darbellay.Bild: KEYSTONE

Ex-CVP-Präsident Christophe Darbellay ist Vater eines unehelichen Kinds geworden

11.09.2016, 11:1711.09.2016, 14:04

Christophe Darbellay ist am Dienstag zum vierten Mal Vater geworden, allerdings ist das Kind nicht von seiner Frau. «Als ich im vergangenen Dezember, bevor ich meine Amtstätigkeit in Bern beendete, eine Nacht mit einer Frau verbrachte, habe ich einen schweren Fehler begangen», wird der ehemalige Präsident der CVP vom Sonntagsblick zitiert. 

Bei seiner Frau habe er sich ­entschuldigt: «Ich bereue mein Verhalten zutiefst und ich habe meine Ehefrau und meine Familie um Verzeihung ­gebeten.» Offenbar werden die beiden zusammen bleiben. Darbellay gibt zudem an, das Kind bereits vor der Geburt anerkannt und die «finanziellen Verpflichtungen geregelt» zu haben.

2017 will er sich in die Walliser Regierung wählen lassen. «Mir ist bewusst, dass ich viele Freunde und Freundinnen, Wählerinnen und Wähler mit meinem Verhalten verletze oder enttäusche. Ich bitte sie um Verzeihung», so der 45-Jährige.

Als Parteichef wurde Christophe Darbellay nicht müde zu betonen: «Kinder sind die Zukunft des Landes.» Im Parteiproramm anerkennt die CVP die «Familie als eine unersetzbare und im Wesen des Menschen liegende soziale Institution an». Gleichzeitig stelle die Partei «nicht die Familienform, sondern das Wohl der Kinder ins Zentrum ihres politischen Schaffens», heisst es dort. (kri)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

76 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Jason84
11.09.2016 11:32registriert März 2016
Wow
Die CVP macht etwas mit Hand und Fuss! Sachen gibts....
1934
Melden
Zum Kommentar
avatar
TanookiStormtrooper
11.09.2016 11:57registriert August 2015
Wer jeden Sonntag in die Kirche rennt hat wohl viel zu beichten.
16918
Melden
Zum Kommentar
avatar
Raphael Stein
11.09.2016 11:40registriert Dezember 2015
Wasser predigen und Wein trinken....
1339
Melden
Zum Kommentar
76
Vor Bar in Uster ZH: Mann stirbt nach Angriff mit Stichwaffe – 28-Jähriger verhaftet
Bei einer Auseinandersetzung vor einer Bar in Uster ZH wurde ein Mann am frühen Sonntagmorgen tödlich verletzt. Der mutmassliche Täter, ein 28-jähriger Schweizer, konnte verhaftet werden.

Kurz vor 3 Uhr kam es auf dem Parkplatz einer Bar zu einer Diskussion zwischen zwei Personen, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung schreibt.

Zur Story