Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Probleme kurz nach dem Start: Easyjet-Flieger nach Basel muss in London umdrehen und notlanden



Kurz nach dem Start in London Gatwick meldete heute Nachmittag eine Maschine von Easyjet mit Zielort Basel ein Problem.

Die Maschine drehte darauf ab und bereitete sich auf eine ausserplanmässige Landung in Gatwick vor.

Um der Easyjet-Maschine Platz zu machen, musste ein Ryanair-Flug seine Landung abbrechen.

Gerüchte, wonach die Easyjet-Maschine einen Vogelschlag erlitten hatte, bestätigten sich offenbar nicht.

Die Maschine wurde durch ein technisches Problem zur Umkehr gezwungen.

Das sagt Easyjet:

«Easyjet kann bestätigen, dass am 27. Juli 2015 Flug EZY8435 von London Gatwick nach Basel kurz nach dem Starrt umkehren musste. Der Captain entschied sich zu dieser Vorsichtsmassnahme aufgrund eines technischen Problems. Das Flugzeug landete sicher und die Passagiere konnten normal aussteigen. Gemäss unseren Richtlinien inspizieren unsere Techniker das Flugzeug. Die Sicherheit unserer Passagiere und Besatzung hat bei Easyjet stets höchste Priorität. Wir danken den Passagieren für ihre Geduld und entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten.»

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Anschuldigungen gegen Boeing und US-Flugaufsicht

Link zum Artikel

Boeing 737 Max 8: Diese europäischen Airlines setzen ebenfalls auf die Unglücksmaschine

Link zum Artikel

«Er hatte keine Zeit für mich» – Streit zwischen Federer und Djokovic eskaliert

Link zum Artikel

Mein Abstieg in die Finsternis – Wie ich zur Katzenfrau wurde

Link zum Artikel

So ticken die Putinversteher

Link zum Artikel

Es lebe die Superheldin! Steckt euch euren «Feminismusscheiss» sonstwohin

Link zum Artikel

5 Elektroauto-Gerüchte im Check: Ein paar sind richtig, ein paar aber kreuzfalsch

Link zum Artikel

Hat das Parlament gerade unser Internet gerettet? – Es soll kein Zwei-Klassen-Netz geben

Link zum Artikel

Kevin Schläpfer – Oltens verpasste «Jahrhundert-Chance» und Langenthals «Anti-Anliker»

Link zum Artikel

«Vielleicht sind die Regeln einfach falsch» – VAR-Penalty sorgt für hitzige Diskussionen

Link zum Artikel

«Doping ist wie beim Hütchenspiel. Du weisst, dass es Betrug ist. Aber du spielst mit»

Link zum Artikel

Man liebt den Verrat, aber selten die Verräterin – nein, Galladé verdient Lob

Link zum Artikel

Der EHC Kloten, die Hockey-Titanic – so viel Talent, so miserabel trainiert und gecoacht

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz! Heute mit einer Premiere!

Link zum Artikel

«Rape Day»: Gaming-Plattform bringt Vergewaltigungsgame raus – und löst Shitstorm aus

Link zum Artikel

Schär ist der beste Verteidiger in England – nach dem Supertor dreht sogar Shearer durch

Link zum Artikel

Warum die FDP (vielleicht) gerade unsere Beziehung zu Europa gerettet hat

Link zum Artikel

Erleuchtung für 190 Franken: Ist diese 17-Jährige die neue Uriella?

Link zum Artikel

10 Schauspieler, die ihre grössten Rollen nicht mehr leiden können

Link zum Artikel

Papst Franziskus – der Reformer, der keiner ist

Link zum Artikel

Stellt das Popcorn bereit: Trumps Anwalt Michael Cohen will auspacken

Link zum Artikel

Samsung hat das Galaxy Fold enthüllt, das unsere Smartphones für immer verändern könnte

Link zum Artikel

Im Juni wurde «The Beach» geschlossen – jetzt zeigt sich, wie gut dieser Entscheid war

Link zum Artikel

Warum der Schweizer Klubfussball auf dem absteigenden Ast ist

Link zum Artikel

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

9 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • imo 27.07.2015 18:03
    Highlight Highlight Typisch easyjet!
    Letzten Freitag bin ich von Nizza nach Basel geflogen, der Flieger hatte ein technisches Problem und musste 2 Stunden in Nizza warten. Mit 1 h 57 min Verspätung sind wir dan in Basel gelanded und mussten sogar das Taxi (da es keine ÖV Verbindung mehr gab) selber bezahlen! NIE MEHR EASYJET!!!
    P.S.: Auf dem Bild der dunkle Airbus in dem wir warten mussten...
    Benutzer Bild
    • Lionqueen 27.07.2015 21:05
      Highlight Highlight Wer mit einer Billig-Airline fliegt muss mit Verspätungen rechnen.
    • imo 27.07.2015 21:40
      Highlight Highlight Ja da hast du recht, ich habe den Flug sehr kurzfristig gebucht und die Swiss- und Air France flüge waren bereits ausgebucht! Übrigens war es zwar easyjet, allerdings habe ich trotzdem 290.- CHF für den retourflug bezahlt!
      Es war mir allerdings eine Lehre, ich werde in Zukunft nur noch mit richtigen Fluggesellschaften fliegen!!!
    • Luesae 27.07.2015 23:46
      Highlight Highlight Ich hatte noch nie Probleme mit EasyJet..

Die Ju-Air darf keine kommerziellen Passagierflüge mehr durchführen – sagt das BAZL

Die Ju-Air wird definitiv nicht mehr mit bezahlenden Passagieren abheben können. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (Bazl) entzieht dem Verein mit seinen historischen Maschinen die Genehmigung für kommerzielle Passagierflüge.

Weiterhin anbieten kann Ju-Air Passagierflüge für die Vereinsmitglieder im privaten Rahmen, wie das Bazl am Dienstag mitteilte. Damit will das Amt den Weiterbetrieb auch grösserer historischer Flugzeuge ermöglichen.

Die zwei Oldtimer des Typs Junkers Ju-52 der Ju-Air müssen …

Artikel lesen
Link zum Artikel