DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Handtaschenräuber verletzt Polizisten und Frau am HB Zürich

14.09.2021, 11:1914.09.2021, 15:31

Am Hauptbahnhof Zürich wurde am Sonntagmorgen einer Frau die Handtasche entrissen. Bei der Verhaftung des 18-jährigen Räubers sind zwei Polizisten verletzt worden, wie die Kantonspolizei Zürich am Dienstag mitteilte.

Einer Frau wird die Handtasche entrissen. (Symbolbild)
Einer Frau wird die Handtasche entrissen. (Symbolbild)
Bild: shutterstock

Als der Räuber der Passantin die Handtasche entriss, stürzte diese zu Boden und habe sich mittelschwere Verletzungen zugezogen. Ein weiterer Mann, der die Situation beobachtete, rannte dem flüchtenden Täter nach. Er musste die Verfolgung jedoch abbrechen, als ihn der mutmassliche Täter mit einem Messer bedrohte, wie es weiter hiess.

Die bestohlene Frau meldete den Raub der Kantonspolizei Zürich. Der mutmassliche Täter konnte laut Mitteilung durch Polizisten der Stadtpolizei Zürich angehalten werden. Bei der Verhaftung habe sich der 18-jährige Schweizer so stark gewehrt, dass weitere Patrouillen der Stadt- und Kantonspolizei aufgeboten werden mussten. Zwei Polizisten seien dabei verletzt worden.

Der mutmassliche Räuber wurde der Staatsanwaltschaft zugeführt. Die Staatsanwaltschaft hat für den Verhafteten beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragt. (yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: