Schweiz
Strasse

3 Lieferwagen kollidieren – A1 zwischen Aarau Ost und Aarau West komplett gesperrt, drei Verletzte

3 Lieferwagen kollidieren – A1 zwischen Aarau Ost und Aarau West komplett gesperrt, drei Verletzte

16.11.2015, 15:5917.11.2015, 07:11
Mehr «Schweiz»
Bild
Bild: TeleM1

Am Montagnachmittag ist es um 14.50 Uhr auf der Autobahn A1 bei Suhr AG zu einer Kollision zwischen drei Lieferwagen gekommen. Dadurch wurden beide Fahrstreifen in Richtung Bern blockiert. Feuerwehr und Ambulanzen sind vor Ort, wie die Kantonspolizei Aargau auf Anfrage meldet.

Bild
Bild: TeleM1

Drei Personen wurden leicht verletzt. Der Rückstau der Fahrzeuge auf dem Autobahnabschnitt zwischen Lenzburg und Aarau-West beträgt gegen 10 Kilometer. Dieser wird wohl noch grösser werden, da der Feierabendverkehr langsam anrollt. Der Abschleppdienst ist vor Ort. (aeg)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Der erste Tote mit dem Vogelgrippevirus H5N2 – was das bedeutet
Die Vogelgrippe breitet sich derzeit weltweit aus. Eine Untervariante davon ist auf ein Kind übergesprungen und in Mexiko starb ein Mann mit der Variante H5N2. Gefährlicher ist aber die häufigere Variante H5N1.

Derzeit grassiert die grösste je dokumentierte Vogelgrippewelle. «Diese hochpathogene aviäre Influenza (HPAI) breitet sich weltweit aus und befällt Vögel, Kühe und andere Säugetiere von der Antarktis bis zu den Vereinigten Staaten», sagt Lauretta Eckhardt, Policy Managerin bei der Tierschutzorganisation Vier Pfoten Schweiz.

Zur Story