DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Solothurn: Der Schütze von Zuchwil plädiert trotz Mordversuchs auf Freispruch

03.11.2015, 03:3503.11.2015, 07:01
  • Es ist einer der aufsehenerregendsten Justizfälle der vergangenen Jahre in der Region Solothurn: Das Amtsgericht Bucheggberg-Wasseramt verurteilte Viktor T. wegen mehrfach versuchten Mordes am 8. September 2014 zu lebenslänglicher Haft, aufgeschoben durch eine stationäre Massnahme.
  • Viktor T. ficht das Richterurteil an, gestern nun befasste sich das höchste Solothurner Gericht mit dem Fall, wie die «Solothurner Zeitung» schreibt. 
  • Rückblende: Im Juni 2012 schoss der junge Schweizer auf seine Ex-Freundin, welche dabei schwer verletzt wurde.
  • Wie Ermittlungen ergeben hatten, plante der Schütze am selben Tag die Tötung einer weiteren Ex-Freundin, erfolglos. Bereits zuvor war er bei einer früheren Freundin aus Wut nach einer Zurückweisung mit der Sturmgewehr vorgefahren.
  • Im Anklagepunkt der Schüsse auf die Ex-Freundin in Zuchwil verlangt Viktor T. den Freispruch des versuchten Mordes, in den anderen drei Fällen einen vollumfänglichen Freispruch.
  • Statt einer stationären Massnahme will er eine ambulante Behandlung.
  • Das Urteil wird am 10. November bekannt gegeben. (rwy.)

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Solothurner Polizei stellt über sieben Kilogramm Heroin sicher

Die Solothurner Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung in Zuchwil SO vor rund einer Woche sieben Kilogramm Heroin und rund ein Kilogramm Kokain gefunden. Der Wert der Drogen wird laut Polizeimeldung von Donnerstag auf mehrere 100'000 Franken geschätzt.

Zur Story