DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rudern

Niepmann/Tramer verteidigen EM-Titel im Zweier ohne



Simon Niepmann und Lucas Tramer verteidigen in Belgrad erfolgreich ihren EM-Titel im Zweier ohne. Niepmann/Tramer lagen während drei Vierteln des Rennens hinter Grossbritannien und Holland an dritter Stelle, ehe sie mit einer ganz starken Leistung auf den letzten 750 Metern an die Spitze des Rennens setzten und die Ziellinie als erstes Boot passierten. In 6:29,57 blieben sie ausserdem weniger als drei Sekunden über der Weltbestzeit aus dem Jahr 1994.

Auch im Leichtgewichtskiff, der zweiten nichtolympischen Bootsklasse mit Schweizer Finalbeteiligung, gab es eine Schweizer EM-Medaille zu feiern. Michael Schmid gewann mit Bronze seine erste Meisterschaftsmedaille. Er musste sich von Pedro Fraga (Por) und Marcello Miani (It) geschlagen geben.

In der olympischen Bootsklasse mussten sich Mario Gyr und Simon Schürch im Doppelzweier mit Rang 5 zufrieden geben. Gyr/Schürch lagen 500 m vor dem Ziel noch an 2. Stelle. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Kampf gegen die Krankheit verloren

Köbi Kuhn trauert um seine Frau Alice 

Alice Kuhn, die Ehefrau des Ex-Nati-Trainers Köbi Kuhn, hat den monatelangen Kampf gegen ihre Krankheit verloren. Am vergangenen Freitag ist sie nach einem Zusammenbruch verstorben, wie der «SonntagsBlick» schreibt.

Nachdem seine Frau im Jahr 2008 wegen eines epileptischen Anfalls pflegebedürftig wurde, kümmerte sich «Köbi National» intensiv um sie. Die beiden waren 49 Jahre verheiratet. (rey)

Artikel lesen
Link zum Artikel