DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwar keine Medaille wie bei den Frauen – doch die Männer überzeugen ebenfalls

17.04.2015, 21:2017.04.2015, 21:21
Christian Baumann zeigt in Montpellier eine ansprechende Vorstellung. 
Christian Baumann zeigt in Montpellier eine ansprechende Vorstellung. Bild: GUILLAUME HORCAJUELO/EPA/KEYSTONE

Die Schweizer Mehrkämpfer Christian Baumann und Claudio Capelli zeigen an den Turn-Europameisterschaften in Montpellier im Mehrkampffinal gute Leistungen und erreichen die Plätze 8 und 10.

Capelli vergab eine bessere Klassierung am Reck, wo er - wie bereits in der Qualifikation - einen Sturz zu verzeichnen hatte.

Gold ging an den Ukrainer Oleg Wernjajew, der bereits in der Qualifikation am Donnerstag der Beste gewesen war. Der 21-jährige Welt- und Europameister am Barren aus Donezk siegte vor dem Titelverteidiger David Beljawksi aus Russland. (si/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fellaini sichert ManU den Sieg – Burnley steht als erster Premier-League-Absteiger fest

Burnley steht trotz eines 1:0-Sieg bei Hull City als erster Absteiger aus der englischen Premier League fest. Der Aufsteiger hält sich damit nur gerade eine Saison in der obersten Liga.

Zur Story