Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fussball

Cup-Finalisten planen mit Bern 



Die Cup-Finalisten Basel und der FCZ planen am 21. April definitiv mit einem Endspiel in Bern.

Nachdem wegen allfälliger ungelöster Sicherheitsfragen temporär eine Verlegung des Klassikers zur Debatte stand, veröffentlichte der FCB auf seinem Online-Portal nun die Ticket-Modalitäten für das Stade de Suisse.

Über das Ergebnis der Gespräche zwischen der Stadt Bern und dem Schweizer Fussball-Verband werden die Beteiligten allerdings erst morgen offiziell informieren. (si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Schweizer Fussball ist zurück! Diese 7 Dinge sind uns besonders aufgefallen

Seit Freitag laufen nach fast vier Monaten Corona-Pause Super League und Challenge League wieder. Wir haben aus den ersten Spielen des Restarts einige Erkenntnisse gezogen.

Und plötzlich ist der Dreikampf nur noch ein Zweikampf. Während St.Gallen (sehr souverän) und YB (mit Ach und Krach) zum Restart der Super-League-Saison Siege feierten, gab es für den FC Basel eine bittere Niederlage in Luzern. Das Team von Marcel Koller liegt nun bereits acht Punkte hinter dem Spitzenduo.

Zwar sind noch satte zwölf Runden zu spielen, in denen viel passieren kann. Doch die jüngsten Leistungen der Basler dürften den Fans kaum Hoffnung machen, dass es noch für einen …

Artikel lesen
Link zum Artikel