DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Um NBA-Abenteuer nicht zu gefährden

Die Schweiz in EM-Qualifikation auch ohne Capela

13.08.2014, 08:37

Die Schweizer Basketballer müssen in den verbleibenden Partien der EM-Qualifikation gegen Italien und Russland auch ohne den an der Leiste verletzten Clint Capela auskommen.

Kehrt in die USA zurück, Clint Capela.
Kehrt in die USA zurück, Clint Capela.
Bild: KEYSTONE

Am Tag nach der Absage von Thabo Sefolosha, der sich der Vorbereitung auf die Saison mit seinem neuen Klub Atlanta konzentrieren will, folgte für die Nationalmannschaft die nächste Hiobsbotschaft. Mit Clint Capela muss auch der zweite in der NBA unter Vertrag stehende Schweizer für den Rest der EM-Qualifikation passen.

Der 20-jährige Genfer, der am Sonntag beim Sensationssieg gegen Russland eine wichtige Rolle spielte, entschloss sich wegen einer Adduktorenverletzung zur Rückkehr nach Houston. Dort will sich Capela ideal auf seine erste NBA-Saison vorbereiten. (si/syl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Challenge League

Lugano nimmt Juve-Talent unter Vertrag 

Lugano verpflichtet den 18-jährigen Stürmer Zoran Josipovic von Juventus Turin. Der schweiz-serbische Doppelbürger verletzte sich allerdings gleich im ersten Training mit seinem neuen Verein und fällt rund vier Wochen aus.

Josipovic wuchs im Tessin auf und bestritt drei Spiele für die Schweizer U17-Auswahl.

Artikel lesen
Link zum Artikel