Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NUREMBERG, GERMANY - MARCH 26:  Josip Drmic of Nuernberg celebrates after scoring his team's second goal during the Bundesliga match between 1. FC Nuernberg and VfB Stuttgart at Grundig Stadium on March 26, 2014 in Nuremberg, Germany.  (Photo by Micha Will/Bongarts/Getty Images)

Bleibt er oder geht er? Nürnbergs Torjäger Josip Drmic wird mit Arsenal in Verbindung gebracht. Bild: Bongarts

Transfer-Theater um Nati-Star

Matthäus bleibt dabei: «Drmic geht zu Arsenal» – er kennt sogar die Ablösesumme

Lothar Matthäus hat sich mit seinen Äusserungen über die inexistente Frau von Josip Drmic ins Abseits manövriert. Doch der 53-Jährige bleibt trotz viel Spott und Häme dabei, dass der Nati-Torjäger im Sommer zu Arsenal wechselt.



Der deutsche Rekordinternationale Lothar Matthäus hat sich mit seinen Äusserungen über den angeblich schon fixen Transfer von Josip Drmic zu Arsenal ganz schön in die Nesseln gesetzt. «Ich weiss, dass seine Frau schon auf Wohnungssuche in London ist. Ich gehe davon aus, dass er diese Saison beim 1.FC Nürnberg noch erfolgreich zu Ende spielt und Nürnberg ihn dann mit gutem Gewinn verkaufen wird. Adresse: Arsenal London», sagte der TV-Experte am Samstagabend beim Bezahlsender «Sky».

Bild

Lothar Matthäus ist Experte beim TV-Sender «Sky». Bild: Imago

Drmics' Antwort liess nicht lange auf sich warten. Er betonte, dass er gar nicht verheiratet sei. «Im Moment bin ich solo. Es gibt auch niemanden, der in London auf Wohnungssuche ist», so der Schweizer Nati-Spieler zur «Bild»-Zeitung. Dem selbsternannten Insider Matthäus war der Spott auf Twitter sicher.

Doch Matthäus bleibt dabei: «Drmic geht zu Arsenal London», wiederholt er seine Prophezeiung am Montag gegenüber «Bild». Und der 53-Jährige kennt sogar schon die Ablöse: «Für 8 Millionen Pfund (11,8 Millionen Franken).»

Beim Thema «Frau» korrigiert sich «Loddar» hingegen ein bisschen: «Fakt ist: Eine Frau, deren Name ich kenne, sucht für ihn eine Wohnung.» Drmics Berater Volker Struth hält vehement dagegen: «Diese Spekulation ist total an den Haaren herbeigezogen.»

Was ist also dran an Matthäus' Insiderwissen? Der frühe Bayern-Star sagt: «Ich habe bei Lewandowski und Ramos recht gehabt. Auch hier werde ich am Ende recht behalten.» Spätestens im Sommer werden wir es wissen.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Elf kleine Schweizer liegen 0:2 zurück und sorgen dann für Begeisterung in der Heimat

9. Juni 1938: Karl Rappan formiert im Jahre 1938 mit seinem Riegel, einem Defensivsystem, eine der stärksten Nationalmannschaften aller Zeiten – und demütigt damit Hitlers Grossdeutschland.

Am 21. Mai 1938 gelingt den Schweizern der erste Sieg über England. In Zürich werden die Engländer mit allen Stars (Hapgood, Young, Matthews, Boulden und Bastin) mit 2:1 besiegt. Dieser grandiose Erfolg macht Mut für die WM in Paris. Dort heisst der erste Gegner Deutschland. Besser: Grossdeutschland.

Die Stimmung ist aufgeheizt. Rund zwei Monate vorher ist Deutschland in Österreich einmarschiert. Die sportliche Folge der politischen Aktion: Wiens Ballartisten werden ins deutsche …

Artikel lesen
Link zum Artikel