Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fussball Geld Geldregen. Bild: Shutterstock

Symbolbild eines Vereinskassiers in den Top-5-Ligen. bild: Shutterstock

8 Grafiken, die zeigen, wie der Fussball mit Geld überschwemmt wurde

Dass der Fussball verrückt spielt, ist längst kein Geheimnis mehr. Die absurdesten Millionenbeträge werden hin und her geschoben. Das lässt natürlich auch die Kaderwerte der Teams explodieren. 



Im Fussball steckt immer mehr Geld. Der Transfermarkt spielt gefühlt schon lange verrückt, wirklich absurd wurde es aber in den letzten zwei Jahren. Die irren Ablösesummen lassen natürlich auch den Wert der Spieler steigen.

Um das Gefühl zu untermauern, blicken wir hier auf die gesamten Kaderwerte der Top-5-Ligen und wie sich diese in den letzten zehn Saisons entwickelt haben. Als kleiner (im Wortsinn) Bonus gibt's dann auch noch den Blick auf unsere Super League.

Premier League

Die Premier League ist seit Jahren die Liga, in welcher am meisten Geld steckt. Schon in der Saison 2008/09 hatten die Spieler der 20 Teams einen Gesamtwert von fast drei Milliarden Euro. Besonders: Seit der Saison 2015/16 hat sich der Wert praktisch verdoppelt – und ein Ende des Wahns ist nicht abzusehen.

Der Wertzuwachs seit der Saison 2008/09 beträgt satte 5,33 Milliarden Euro, oder rund 180 Prozent.

Bild

Die Wertentwicklung der Premier League, Angaben in Euro. bild: watson, quelle: Transfermarkt.ch

Primera Division

Kommen wir zur zweitwertvollsten Liga, der Primera Division. Hier fing das extreme Wachstum schon eine Saison früher an, insgesamt wurde der Abstand zur Premier League aber grösser. 2008/09 betrug er «nur» rund 700 Millionen, jetzt sind es rund 3 Milliarden!

Der Wertzuwachs seit der Saison 2008/09 beträgt satte 2,90 Milliarden Euro, oder rund 128 Prozent.

Bild

Die Wertentwicklung der Primera Division, Angaben in Euro. bild: watson, quelle: transfermarkt.ch

Serie A

Den insgesamt kleinsten Zuwachs in Prozent erlebte die Serie A. Die Kaderwerte wurden in den letzten zehn Jahren «nicht mal» verdoppelt, sondern nahmen nur um 94 Prozent zu.

Der Wertzuwachs seit der Saison 2008/09 beträgt 2,22 Milliarden Euro, oder rund 94 Prozent.

Bild

Die Wertentwicklung der Serie A, Angaben in Euro. bild: watson, quelle: transfermarkt.ch

Bundesliga

Die Bundesliga wird hier an vierter Stelle geführt, dies ist jedoch dem Fakt geschuldet, dass sie nur aus 18 Mannschaften besteht. Das durchschnittliche Kader in Deutschland hat einen Wert von knapp 130 Millionen Euro – das wäre Rang 3 hinter der Premier League hnd Primera Division (siehe auch Punkt 8).

Der Wertzuwachs seit der Saison 2008/09 beträgt 2,33 Milliarden Euro, oder rund 160 Prozent.

Bild

Die Wertentwicklung der Bundesliga, Angaben in Euro. bild: watson, quelle: transfermarkt.ch

Ligue 1

Prozentual die drittgrösste Zunahme, aber in absoluten Zahlen trotz Paris St-Germain noch – gemessen am Kaderwert – deutlich die kleinste der fünf Topligen.

Der Wertzuwachs seit der Saison 2008/09 beträgt 1,66 Milliarden Euro, oder rund 134 Prozent.

Bild

Die Wertentwicklung der Ligue 1, Angaben in Euro. bild: watson, quelle: transfermarkt.ch

Super League

Zum Vergleich noch ein Blick auf die Super League: Klar, die Kaderwerte aller Teams haben sich in den letzen zehn Jahren auch praktisch verdoppelt, aber die Schere zu den grossen Ligen wird immer grösser.

Der Wertzuwachs seit der Saison 2008/09 beträgt «nur» 139 Millionen Euro, oder rund 95 Prozent.

Bild

Die Wertentwicklung der Super League, Angaben in Euro. bild: watson, quelle: transfermarkt.ch

Alle Top-5-Ligen

Schauen wir uns noch alle fünf Ligen auf einen Blick an: Frappant, wie die Premier League in den letzten beiden Jahren den Abstand wachsen liess. Die anderen vier Ligen wachsen in etwa gleich stark. Die Primera Division konnte sich etwas von der Serie A absetzen, die Ligue 1 hat den Rückstand zur Bundesliga (nur 18 Teams) verkleinert.

Im Schnitt hat übrigens jede Liga ihren Kaderwert um 2,89 Milliarden erhöht.

Bild

Nein, die hellblaue Linie da unten ist kein Druckfehler, sie zeigt den Kaderwert der Super League. bild: watson, quelle: transfermarkt.ch

Gesamtwert der Top-5-Ligen

Wenn dir bei den obigen Zahlen noch nicht schwindlig wurde, dann wohl spätestens jetzt, wenn wir alle Kaderwerte der fünf Ligen summieren. Fast 25 Milliarden Euro sind die Kicker der 98 Vereine wert. Pro Klub bedeutet dies einen durchschnittlichen Kaderwert von rund 255 Millionen Franken. Runtergebrochen pro Liga sieht es so aus:

Gesamtkaderwerte der Top-5-Ligen

Bild

Die Kaderwerte der fünf Topligen summiert. bild: watson, quelle: transfermarkt.ch

Kein Geld, aber viel Liebe: Unser Nico vor Champions-League-Spielen

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

Die Entwicklung der Rekordtransfers im Fussball

Das könnte dich auch interessieren:

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

24
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

11
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

24
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

14
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

4
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

59
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

24
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

11
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: #Lagunalondonlife – fehlt nur noch die TV-Serie!

321
Link zum Artikel

Google bringt seine Smart-Lautsprecher vor Amazon und Apple in die Schweiz: Das können sie

24
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

14
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

4
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

59
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • NocheineMeinung 04.11.2018 18:28
    Highlight Highlight Der Fussball ist nicht verrückt.

    Aber einige, die diesem Theater mitspielen:
    Die Investoren, die für das Prestige neben einer Millionen-Jacht in Cannes noch einen Club kaufen
    Die Fernsehsender, die auf das grosse Geld raus sind
    Die Hooligans, die sich nicht anders benehmen wollen

    Weniger wichtig nehmen, und als Konsument finanziell weniger unterstützen!
  • Klaus07 04.11.2018 18:20
    Highlight Highlight Wäre jetzt noch schön zu erfahren, woher die zusätzlichen flüssigen Mittel stammen. Wer sind die Nutzniesser die „Investoren“ und wer die Verlierer in diesem grossen korrupten Glücksspiel!
  • Forrest Gump 04.11.2018 17:44
    Highlight Highlight Naja, es wird für die gleiche Qualität an Spielern einfach mehr bezahlt. Mit einer effektiven Wertsteigerung im Sinne von zusätzlicher Qualität hat das nichts zu tun. Und bei der Premier League ist einfach dank den TV Einnahmen noch ein bisschen mehr Geld vorhanden das teilweise sinnlos aus dem Fenster geworfen wird..
  • Finöggeli 04.11.2018 16:11
    Highlight Highlight Zeigen die Grafiken effektiver Geldzufluss (= Investitionen) oder nur Wertzuwachs (=Spekulation)?
    • Reto Fehr 04.11.2018 18:51
      Highlight Highlight Die Marktwerte von Transfermarkt sind Schätzungen. Tatsächlich bezahlt wird für einige Spieler weniger, für andere mehr (oder sehr viel mehr, zB Neymar).
  • N. Y. P. 04.11.2018 15:26
    Highlight Highlight Werden im Fussball Drogengelder im grossen Stil gewaschen ?

    Nein ?

    Dann ist ja alles gut. Ponyhof, wo man hinschaut, also.
  • N. Y. P. 04.11.2018 15:21
    Highlight Highlight Betreffend Abzocke :

    Ich habe mich damit arrangiert, immer weniger Champions League in der Glotze zu sehen.

    Dass die Fans die Abzocke mitmachen, damit in ENG, ITA, ESP, DEU und FRA diese perversen, abartigen und degenerierten Gehälter bezahlt werden können, ist mir ein Rätsel.

    In ein paar Jahren laufen nur noch Brosamen im Free TV.
    • Finöggeli 04.11.2018 16:46
      Highlight Highlight Sportwetten ist Big Business

GC verpflichtet Arlind Ajeti +++ Macheda zu Panathinaikos

Keinen wichtigen Wechsel und kein spannendes Gerücht mehr verpassen: Hol dir jetzt den watson-Transfer-Push! So einfach geht's:

Arlind Ajeti wechselt per sofort zum Super-League-Klub Grasshoppers. Der 24-jährige Innenverteidiger erhält einen Einjahresvertrag mit einer Option für zwei weitere Jahre.

Ajeti war zuletzt vom FC Turin an Crotone ausgeliehen, bei welchem er es auf 23 Serie-A-Spiele brachte. Zuletzt war der albanische Internationale vereinslos. Arlind Ajeti entstammt wie sein Bruder …

Artikel lesen
Link zum Artikel