Sport
Fussball

Wolfsburg wirft ManU aus der Champions League – Ronaldo schiesst vier Tore

Champions League, Gruppenphase, 6. Runde
A: PSG – Schachtjor Donezk 2:0
A: Real Madrid – Malmö 8:0
B: PSV – ZSKA Moskau 2:1
B: Wolfsburg – Manchester United 3:2
C: Benfica – Atlético Madrid 1:2
C: Galatasaray – Astana 1:1
D: FC Sevilla – Juventus Turin 1:0
D: Manchester City – M'gladbach ​4:2
Wieder einmal überragend: Cristiano Ronaldo trifft vier Mal.
Wieder einmal überragend: Cristiano Ronaldo trifft vier Mal.
Bild: Francisco Seco/AP/KEYSTONE

Wolfsburg wirft ManU aus der Champions League – Für Gladbach ist der Europacup vorbei

Wolfsburg zieht als Gruppensieger in die Achtelfinals ein. Der Bundesligist schlug Manchester United im letzten Spiel der Gruppe B 3:2. Die Engländer sind ausgeschieden.
08.12.2015, 22:4909.12.2015, 08:57
Mehr «Sport»

Das musst du gesehen haben

Wolfsburg – Manchester Utd 3:2

» Der Liveticker zum Nachlesen

Der junge Franzose Anthony Martial bringt ManU in Wolfsburg schon in der 10. Minute in Führung:

video: streamable

Doch die Red Devils liegen nicht lange vorne. Nach einem Freistoss von Nati-Star Ricardo Rodriguez gleicht Naldo zum 1:1 aus:

video: streamable

Wunderbar kombinieren sich die Wölfe in der 29. Minute vor das United-Tor, Vierinha schliesst zur 2:1-Führung ab:

video: streamable

Die Schlussphase ist turbulent. Durch ein Eigentor von Joshua Guilavogui kommt Manchester United zum 2:2 in der 82. Minute:

video: streamable

Doch postwendend geht der VfL Wolfsburg wieder in Führung. Naldo gelingt mit dem 3:2 (84.) sein zweites Tor in diesem Spiel:

video: streamable

PSV – ZSKA Moskau 2:1

Eindhoven gerät durch einen Penalty in Rückstand (76.). Doch der PSV schlägt zurück: Luuk de Jong (78., Video) und Davy Proepper (86.) wenden das Blatt und dank dem 2:1-Heimsieg ziehen die Holländer als Gruppenzweite hinter Wolfsburg in die Achtelfinals.

video: streamable
video: streamable

Real Madrid – Malmö 8:0

Madre mia, dieser Cristiano Ronaldo! Schiesst gegen Malmö FF einfach mal rasch vier Tore. Karim Benzema bringt Real bis zur 24. Minute mit zwei Treffern in Front, danach setzt CR7 zu seiner Show an: Er trifft in der 39., in der 47., in der 50. und in der 59. Minute. Danach buchen Mateo Kovacic (70.) und noch einmal Benzema (73.) zum 8:0.

Ronaldo verwandelt einen Freistoss zum 3:0.
video: streamable

Cristiano Ronaldo hat mit elf Treffern als erster Spieler die 10-Tore-Marke in der Gruppenphase geknackt.

PSG – Schachtjor Donezk 2:0

Paris St-Germain hat es mal nicht Zlatan Ibrahimovic zu verdanken. Lucas Moura schliesst nach 57 Minuten zum 1:0 ab:

video: streamable

«Ibra» trifft dann doch noch: In der 86. Minute zum 2:0.

video: streamable

Manchester City – Gladbach 4:2

Die Engländer sind schon vor dem Spiel qualifiziert, Borussia Mönchengladbach kann noch Dritter werden und in die Europa League kommen. Das misslingt. Zwar führt Gladbach dank Toren von Julian Korb (19.) und Raffael (43.) lange mit 2:1. Doch innert fünf Minuten kehrt Manchester City die Partie zwischen der 80. und 85. Minute. Zunächst trifft Raheem Sterling doppelt, dann besorgt Wilfried Bony den Endstand (Video).

video: streamable

FC Sevilla – Juventus Turin 1:0

Da Juventus Turin schon vor dem Spiel weiter war, überrascht Sevillas Sieg nicht. Fernando Llorente heisst in der 65. Minute der einzige Torschütze, die Andalusier dürfen damit im Frühling in der Europa League weitermachen.

video: streamable
Champions League
AbonnierenAbonnieren

Die Telegramme

Gruppe A
Paris St-Germain - Schachtjor Donezk 2:0 (0:0)

46'000 Zuschauer. - SR Taylor (Eng). - Tore: 57. Lucas 1:0. 86. Ibrahimovic 2:0.
Paris St-Germain: Trapp; Van der Wiel, Marquinhos, David Luiz, Kurzawa; Stambouli, Rabiot, Matuidi (68. Di Maria); Lucas (87. Nkunku), Ibrahimovic, Lavezzi (69. Cavani).
Bemerkung: Paris St-Germain ohne Pastore und Verratti (beide verletzt).

Real Madrid - Malmö 8:0 (3:0)
60'000 Zuschauer. - SR Orsato (It). - Tore: 12. Benzema 1:0. 24. Benzema 2:0. 39. Ronaldo 3:0. 47. Ronaldo 4:0. 50. Ronaldo 5:0. 59. Ronaldo 6:0. 70. Kovacic 7:0. 74. Benzema 8:0.
Real Madrid: Casilla; Danilo, Pepe (53. Marcelo), Nacho, Arbeloa; Kovacic (76. Tscheryschew), Casemiro, Isco; Rodriguez (65. Jese), Benzema, Ronaldo.Bemerkung: Real Madrid ohne Carvajal, Ramos und Varane (alle verletzt).

Gruppe B
Wolfsburg - Manchester United 3:2 (2:1)

26'000 Zuschauer. - SR Mazic (Ser). - Tore: 10. Martial 0:1. 13. Naldo 1:1. 29. Vieirinha 2:1. 82. Guilavogui (Eigentor) 2:2. 84. Naldo 3:2.
Wolfsburg: Benaglio; Träsch, Naldo, Dante, Ricardo Rodriguez (16. Schäfer); Guilavogui; Vieirinha (78. Klose), Arnold, Draxler (85. Caligiuri), Schürrle; Kruse.
Manchester United: De Gea; Darmian (43. Borthwick-Jackson), Smalling, Blind, Varela; Fellaini, Schweinsteiger (69. Carrick); Lingard, Mata (69. Powell), Depay; Martial.
Bemerkungen: Wolfsburg ohne Francisco Rodriguez (nicht im Aufgebot) und Luiz Gustavo (verletzt), Manchester United ohne Herrera, Jones, Rooney, Rojo, Schneiderlin, Shaw und Valencia (alle verletzt). 16. Ricardo Rodriguez verletzt ausgeschieden. 45. Tor von Lingard wegen Offside aberkannt.

PSV Eindhoven - ZSKA Moskau 2:1 (0:0). - 35'000 Zuschauer. - SR Fernandez Borbalan (Sp). - Tore: 76. Ignaschewitsch (Foulpenalty) 0:1. 78. De Jong 1:1. 86. Pröpper 2:1.

Gruppe C
Benfica Lissabon - Atletico Madrid 1:2 (0:1).
- 47'630 Zuschauer. - SR Hategan (Rum). - Tore: 33. Niguez 0:1. 55. Vietto 0:2. 75. Mitroglou 1:2.

Galatasaray Istanbul - Astana 1:1 (0:0). - 25'000 Zuschauer. - SR Thomson (Scho). - Tore: 62. Twumasi 0:1. 64. Selcuk Inan 1:1.

Gruppe D
Manchester City - Borussia Mönchengladbach 4:2 (1:2)

40'000 Zuschauer. - SR Makkelie (Ho). - Tore: 16. Silva 1:0. 19. Korb 1:1. 42. Raffael 1:2. 80. Sterling 2:2. 81. Sterling 3:2. 85. Bony 4:2.
Manchester City: Hart; Clichy (81. Sagna), Otamendi, Mangala, Kolarow; Delph (65. Bony), Fernandinho; De Bruyne (65. Navas), Yaya Touré, Silva; Sterling.
Borussia Mönchengladbach: Sommer; Elvedi, Christensen, Nordtveit, Wendt (84. Hazard); Korb, Dahoud (66. Marvin Schulz), Xhaka, Johnson (72. Drmic); Stindl, Raffael.Bemerkungen: Manchester City ohne Agüero, Fernando, Kompany, Nasri und Zabaleta, Mönchengladbach ohne Dominguez, Hahn, Herrmann, Schulz, Stranzl und Traoré (alle verletzt).

FC Sevilla - Juventus Turin 1:0 (0:0)
38'000 Zuschauer. - SR Marciniak (Pol). - Tor: 65. Llorente 1:0.
Juventus Turin: Buffon; Barzagli, Bonucci, Chiellini; Lichtsteiner (77. Cuadrado), Sturaro, Marchisio, Pogba, Alex Sandro; Morata, Dybala.
Bemerkung: Juventus Turin ohne Caceres, Evra, Hernanes, Khedira, Mandzukic und Pereyra (alle verletzt). (si)

Die 10 schnellsten Tore der Champions-League-Geschichte

1 / 12
Die 10 schnellsten Tore der Champions-League-Geschichte
Dejan Stankovic: 25,54 s (beim 2:5 von Inter Mailand auf Schalke am 5. April 2011).
quelle: epa / daniel dal zennaro
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Vom schmächtigen Einradfahrer zum besten Velofahrer der Welt – das ist Tadej Pogacar
Der Slowene dürfte nach seinem fünften Etappensieg am Sonntag das Double aus Tour de France und Giro d'Italia vervollständigen. Wer ist der Dominator des Radsports? Ein Porträt.

Es gibt diese überlieferte Anekdote. Andrej Hauptman, einst ein slowenischer Radprofi und heutiger Trainer, schaute einem Jugendrennen in seiner Heimat zu. Er fragte die Umstehenden, was es mit dem schmächtigen blonden Elfjährigen auf sich habe, er strample ja den anderen Jungs hoffnungslos hinterher. Die Antwort: Dieser Junge sei schon beim Start allen davongeprescht. Nun sei er kurz davor, die abgehängten Kinder zu überrunden.

Zur Story