Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese 16 Memes zeigen, was Sami Hyypiä seit seinem Amtsantritt beim FC Zürich so durch den Kopf geht



HYYPIÄ

Sami Hyypiä

Hyypiä

Hyypiä

Hyypiä

HYPPIÄ

Bild:

HYYPIÄ

HYYPIÄ

HYYPIÄ

HYYPIÄ

Bild

HYYPIÄ

HYYPIÄ

HYYPIÄ

HYYPIÄ

HYYPIÄ

Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

10
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Stifi 19.10.2015 19:30
    Highlight Highlight DIESER MOMENT

    WENN DU MERKST DASS WENN MAN KEIN GLÜCK HAT OFT AUCH PECH UND UNVERMÖGEN DAZU KOMMEN UND ALLE DENKEN DU SEIST AM ENDE UND DU DANN WIEDER AUFSTEHST

    *POTZ DUTZ DA STUHNSCH*-GESICHT
  • Schuhmeister Flaig 19.10.2015 18:13
    Highlight Highlight GC züri alé
  • sch'wärmer 19.10.2015 17:51
    Highlight Highlight DIESER MOMENT

    WENN DU MERKST DASS DER FCZ KEINEN SPORTCHEF HAT
    • Mett-Koch 19.10.2015 23:47
      Highlight Highlight Der ist einfach der Hammer!
    • sch'wärmer 20.10.2015 10:35
      Highlight Highlight @Slvnh: naja, ist eher traurig, dies ist m. A. n. mitunter ein Faktor welcher sich auf den sportlichen Erfolg auswirkt. Canepa sollte mal den "Blatter" machen - oder zumindest einen Sportchef einsetzen.
  • pd90 19.10.2015 16:11
    Highlight Highlight Besser mal am Nik sin Biitrag lese was d Gründ sind... Mein ich das nur oder bisch du wahrschinli GC/Basel Fan? Oder wer hett dich suscht gnötigt de Artikel zschriebe? Wenns wenigstens lustig wär..
    • Sandro Zappella 19.10.2015 16:30
      Highlight Highlight Sorry. Tut mir leid. Du hast mich erwischt, bin Fan von GC und Basel. Und bizli YB auch.

      Hattest du ein schlechtes Wochenende oder warum so verstimmt?
    • pd90 19.10.2015 16:37
      Highlight Highlight Naja, kreativer hättest du schon sein können. Und ja, das Spiel hat auf den Magen geschlagen.. ;-)
    • Mett-Koch 19.10.2015 17:08
      Highlight Highlight Sorry pd90, kann nachvollziehen, dass der Beitrag für FCZ-Fans nicht gerade das ist, was sie hören wollen. Muss hingegen erwähnen, dass ich noch gegenüber keinem meiner FCZ-Kollegen einen schrägen Spruch machte. Wäre die Situation allerdings umgekehrt und GC wäre letzter, hätte ich mir schon etliche blöde Kommentare anhören müssen. Vielleicht erinnern sie sich das nächste mal daran, wahrscheinlich eher nicht 😉. Kopf hoch, es kann nur besser kommen!
    Weitere Antworten anzeigen

Unvergessen

23 kg Sprengstoff machen das legendäre Wankdorfstadion dem Erdboden gleich

3. August 2001: Unkraut, Moder und eine gemeingefährliche Elektrizitätsanlage. 47 Jahre nach dem Wunder von Bern hat das alte Wankdorfstadion seinen Dienst getan und wird gesprengt.

Um Punkt 15 Uhr ist es um das Wankdorfstadion geschehen. Fünf lange und drei kurze Hornstösse dröhnen als letztes Warnsignal über das Areal – dann zündet Sprengmeister Marco Zimmermann die 23-Kilogramm-Ladung des Sprengstoffs Gelamon. Rund viertausend Augenzeugen sehen, wie die ausgeweidete Fussballruine mit einem dumpfen Knall in sich zusammensackt.

Doch das Wankdorf wäre nicht das Wankdorf, wenn es sich widerstandslos ergeben würde. Trotz der akribischen Planung will sich einer der vier …

Artikel lesen
Link zum Artikel