Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Serie A, 3. Runde

Inter mit Remis gegen Palermo – Udinese schlägt Napoli – Roma weiterhin ohne Punktverlust 



Inter Mailand liegt nach einem groben Schnitzer von Nemanja Vidic, der sich als hinterster Mann den Ball wegschnappen lässt, bereits nach 3 Minuten im Rückstand. Franco Vazquez heisst Palermos Torschütze.

abspielen

Alle Tore der Partie Palermo-Inter. DailyMotion/0-0

Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff ist es Mateo Kovacic, der für die Mailänder per Flachschuss den 1:1-Endstand markieren kann. Es ist bereits der zweite Saisontreffer für den Kroaten, nachdem er zuvor in 46 Spielen ohne Torerfolg war.

Bei Palermo spielte Michel Morganella durch, Fabio Daprela kommt in der 74. Minute noch zu einem Kurzeinsatz.

Udinese schlägt zuhause Napoli dank einem Tor von Danilo in der 70. Minute 1:0. Beim Heimteam spielte Silvan Widmer durch, Gökhan Inler wurde bei den Gästen nicht eingesetzt.

Napoli's Lorenzo Insigne, center, Udinese's Emmanuel Badu, right, and Udinese's Marques Allan, challenges for the ball during the Serie A soccer match between Udinese and Napoli at the Friuli Stadium in Udine, Italy, Sunday, Sept. 21, 2014. (AP Photo/Paolo Giovannini)

Kein Durchkommen für Napolis Lorenzo Insigne. Bild: Paolo Giovannini/AP/KEYSTONE

Die AS Roma kommt im Heimspiel gegen Cagliari zum dritten Sieg (2:0) im dritten Spiel und führt damit die Tabelle vor dem punktgleichen Juventus Turin an.

abspielen

Die Tore beim 2:0-Erfolg der AS Rom. DailyMotion/asromastreaming

Bereits nach 13 Minuten war die Partie im Römer Olympiastadion (vor)entschieden. Nach einem Zuspiel von Alessandro Florenzi erzielte Mattia Destro den Führungstreffer für die AS Roma. Das 2:0 erzielte Passgeber Florenzi. 

Gelbe Karte für Oma-Jubel

Er feierte seinen Treffer mit einem Sprint auf die Tribüne und einem Kuss für die gerührte Oma. Cagliari war dabei ein harmloser Gegner. Altmeister Francesco Totti durfte es sich 90 Minuten lang auf der Ersatzbank gemütlich machen. 

Stadtrivale Lazio verliert auswärts gegen Genoa 0:1. Einziger Torschütze war Mauricio Pinilla drei Minuten vor Spielende. (si/syl)

Serie A, 3. Runde

Chievo Verona – Parma 2:3

Genoa – Lazio Rom 1:0

Sassuolo – Sampdoria 0:0

AS Rom – Cagliari 2:0

Udinese – Napoli 1:0

Atlanta Bergamo – Fiorentina 0:1

Palermo – Inter 1:1

Torino – Hellas Verona 0:1

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fast jeder fünfte Profifussballer kämpft mit Langzeitfolgen des Coronavirus

Müde Fussballer und ein Bundesligaspieler mit Atemproblemen: Auch für Profifussballer können die Langzeitfolgen des Covid schlimme Folgen haben – nicht nur bei schweren Verläufen. Ein Experte fordert deshalb mehr Tests.

Irgendwann geht es nicht mehr. Wolfsburg-Verteidiger Marin Pongracic stützt die Arme in die Knie, versucht nach Luft zu ringen. Es sind Bilder, die man sonst vielleicht in einer Verlängerung sieht. Gespielt in dieser Bundesligapartie sind aber erst 15 Spielminuten. Pongracic beisst weiter, stützt sich auch in den folgenden Minuten bei Unterbrüchen immer wieder auf seine Knie. Zur Pause muss er raus. Seine Atemnot ist eine Folge einer überstandenen Coronavirus-Erkrankung.

Pongracic ist kein …

Artikel lesen
Link zum Artikel