bedeckt, wenig Regen
DE | FR
45
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Leichtathletik

Marathon Weltrekord: Kipchoge durchbricht mit 1:59:40 Marathon-Schallmauer

Grenzenloser Jubel nach dem Zieleinlauf.
Grenzenloser Jubel nach dem Zieleinlauf. bild: twitter

1:59:40! Kipchoge läuft als erster Mensch Marathon unter 2 Stunden

12.10.2019, 08:1212.10.2019, 15:09

Eliud Kipchoge hat es geschafft! Als erster Mensch hat der Kenianer die Marathon-Distanz bei seinem Run in Wien unter 2 Stunden geschafft. Er lief mit einer Zeit von 1:59:40 ins Ziel ein. «Ich bin glücklich, ich habe Geschichte geschrieben», sagte der 34-jährige Kenianer unmittelbar nach der Zielankunft. «Wenn man will, dann gibt es keine Grenzen.»

Kipchoge hat eine der berühmtesten Schallmauern im Sport durchbrochen – ein Weltrekord ist die Zeit aber nicht, auch weil die Hasen abwechslungsweise ins Rennen geschickt wurden.

Rekord unter Laborbedingungen

Kipchoge lief quasi unter Laborbedingungen und unter anderem von 41 Tempomachern – unter ihnen Julian Wanders – abgeschirmt durch Österreichs Hauptstadt. Der offizielle Weltrekord liegt bei 2:01:39 Stunden, aufgestellt von Kipchoge selbst 2018 beim Marathon in Berlin.

Mit dem Erfolg von Wien hat der Olympiasieger von Rio 2016 seiner medaillenreichen Karriere die nächste Bestmarke hinzugefügt.

Um den Rekord zu schaffen, musste Kipchoge jeden der fast 42 Kilometer in durchschnittlich 2:51 Minuten zurücklegen. Das entspricht einer Geschwindigkeit von etwas mehr als 21 Stundenkilometern – eine Marathondistanz lässt sich für Hobbysportler selbst auf dem Velo nicht selbstverständlich in diesem Tempo zurücklegen.

Wir haben auf dem Laufband Kipchoges Tempo eingegeben – das Resultat war 😱

Video: watson/Angelina Graf

Das Ziel, die Zwei-Stunden-Schallmauer zu durchbrechen, verfolgt der Kenianer, der 2003 vor seinem Wechsel auf die Marathon-Distanz Weltmeister über 5000 Meter geworden war, bereits seit einigen Jahren. Einen ersten Versuch absolvierte der Weltrekordhalter, der seine Strecke seit Jahren nach Belieben dominiert, 2017 bei einem vom Ausrüster Nike vermarkteten Rennen auf der Formel-1-Strecke in Monza. Er verpasste das Ziel jedoch knapp – für die 42,195 Kilometer brauchte er damals 2:00:25 Stunden.

Die ersten Reaktionen

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle Schweizer Medaillengewinner an Leichtathletik-WM

1 / 9
Alle Schweizer Medaillengewinner an Leichtathletik-WM
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

45 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Füürtüfäli
12.10.2019 11:22registriert März 2019
Beim Training bin ich die Woche mal zwecks der Gaudi einen Kilometer in knapp 3' 10 oder so gelaufen. Für obiges Ziel braucht Mensch eine Zeit von etwa 2' 50 pro Kilometer, 42,125 x hintereinander - das ist absurd abartig krank.

Herzlichen Glückwunsch
2283
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mariokart-Luigi
12.10.2019 10:34registriert Juli 2018
Weltklasse!
23713
Melden
Zum Kommentar
avatar
Mrs. Bonsai
12.10.2019 11:01registriert Februar 2014
Tolle Teamleistung👍👍👍
1394
Melden
Zum Kommentar
45
Cup-Achtelfinals geprägt von Fricks Respekt und Basels Fluch

Im Schweizer Cup werden am Dienstag und Mittwoch die letzten Viertelfinalisten ermittelt. Während der FC Luzern zum Challenge-League-Klub Thun reist, bekommt es der FC Basel einen Tag später mit den Grasshoppers zu tun.

Zur Story