DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chicago Blackhawks center Pius Suter (24) celebrates with teammates after scoring his first goal against the Detroit Red Wings Chicago Blackhawks during the first period of an NHL hockey game in Chicago, Sunday, Jan. 24, 2021. (AP Photo/Nam Y. Huh)
Pius Suter

Pius Suter (24) jubelt mit seinen Teamkollegen. Bild: keystone

Schweizer glänzen in der NHL – Suter mit Hattrick, auch Kurashev und Fiala treffen

Pius Suter, der für Chicago mit einem Hattrick glänzte, ist am Sonntag nicht der einzige Schweizer Torschütze in der NHL. Auch Kevin Fiala trifft, verliert aber das Duell mit Timo Meier.



Minnesota – San José 3:5

Kevin Fiala, 1 Tor, 3 Schüsse, 19:11 TOI
Timo Meier, 1 Assist, 5 Schüsse, 13:43 TOI

Fiala erzielte bei der 3:5-Heimniederlage von Minnesota gegen San Jose seinen zweiten Saisontreffer. Der St. Galler glich in der 48. Minute im Powerplay zum 3:3 aus. Zum zweiten Sieg innert 48 Stunden gegen die Sharks reichte es den Wild trotzdem nicht, weil sie in den letzten zwei Spielminuten noch zwei Gegentore kassierten.

Timo Meier steuerte zum dritten Saisonsieg von San Jose einen Assist bei. Der Appenzeller gab beim Tor zum 2:1 durch Evander Kane in Überzahl den entscheidenden Pass.

abspielen

Video: YouTube/NHL

Chicago – Detroit 6:2

Pius Suter, 3 Tore, 5 Schüsse, 14:56 TOI
Philipp Kurashev, 1 Tor, 3 Schüsse, 12:15 TOI

Was für ein Spiel von Pius Suter. Der National-League-MVP der letzten Saison erzielte in seinem sechsten NHL-Spiel seine ersten Tore. Der Zürcher brachte die Chicago Blackhawks gegen Detroit nach fünf Minuten in Führung und doppelte nur fünf Minuten später im Powerplay nach. Im dritten Drittel machte Suter seinen Hattrick perfekt, nur wenige Minuten später traf auch sein Schweizer Teamkollege Philipp Kurashev.

abspielen

Das erste NHL-Tor von Pius Suter. Video: streamable

abspielen

Nur wenige Minuten später doppelt Suter gleich nach. Video: streamable

abspielen

Der Hattrick ist perfekt. Video: streamable

abspielen

Kurashev sorgt mit dem 6:2 für den Schlusspunkt. Video: streamable

Dallas – Nashville 3:2

Roman Josi, 1 Schuss, 24:58 TOI
Luca Sbisa, 11:58 TOI​

Luca Sbisa musste sich bei seinem Debüt für Nashville geschlagen geben. Im ersten Spiel nach seinem Wechsel von den Winnipeg Jets zu den Predators verlor der Zuger Verteidiger mit seinem neuen Team in Dallas 2:3. Nashville kassierte sämtliche drei Gegentore in Unterzahl, wobei Sbisa beim 0:1 und Captain Roman Josi beim 0:2 und 1:3 auf dem Eis standen.

abspielen

Video: YouTube/NHL

Washington – Buffalo 3:4

Jonas Siegenthaler, 15:14 TOI

Eine knappe Niederlage gab es für die Wahsington Capitals gegen die Buffalo Sabres. Der Schweizer Verteidiger Jonas Siegenthaler stand etwas mehr als eine Viertelstunde auf dem Eis.

abspielen

Video: YouTube/NHL

Die Schweizer Skorer in der NHL:

Bild

screenshot: nhl.com

(zap/abu/sda)

watson Eishockey auf Instagram

Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

1 / 15
So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL
quelle: ap/fr170793 ap / mark zaleski
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Niederreiter wieder an der Spitze der Schweizer NHL-Skorerliste

Nino Niederreiter (Carolina): 1 Tor, 1 Schuss, 14:01 TOI

Nino Niederreiter hat zum Auswärtssieg der Hurricanes gegen die Panthers sein 17. Saisontor beigesteuert. Der Stürmer stand im Powerplay goldrichtig, um einen Abpraller zu verwerten. Der 28-jährige Niederreiter hat in dieser Saison als erster Schweizer die Marke von 30 Skorerpunkten geknackt.

Grosse Figur war indes sein Teamkollege Sebastian Aho, dem gleich zwei Shorthander gelangen. Carolina liegt an der Tabellenspitze der Central Division, …

Artikel lesen
Link zum Artikel