Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL-Playoffs, Conference-Halbfinals

Boston – Columbus (Kukan) 3:2 n.V.; Serie: 1:0​

St.Louis – Dallas 3:2; Serie: 1:0

Boston Bruins center Charlie Coyle (13) beats Columbus Blue Jackets goaltender Sergei Bobrovsky (72) for the game-winning goal during overtime of Game 1 of an NHL hockey second-round playoff series, Thursday, April 25, 2019, in Boston. The Bruins won 3-2. (AP Photo/Charles Krupa)

Coyle erzielt den entscheidenden Overtime-Treffer für die Bruins. Bild: AP/AP

Kukans Blue Jackets verlieren ersten Conference-Halbfinal in der Overtime



Dean Kukan und die Columbus Blue Jackets verlieren die Auftaktpartie in den Playoff-Viertelfinals der NHL auswärts gegen die Boston Bruins 2:3. Das entscheidende Tor fällt in der Verlängerung.

Bis fünf Minuten vor Schluss befanden sich die Gäste aus Ohio auf bestem Weg zum fünften Playoff-Sieg in Folge. Nach einer Doublette innerhalb von 13 Sekunden in der 48. Minute durch Brandon Dubinsky und Pierre-Luc Dubois führten die Blue Jackets 2:1, ehe Charlie Coyle für den Gastgeber Boston ein erstes Mal traf (56.).

abspielen

Die Highlights der Partie. Video: YouTube/SPORTSNET

In der Verlängerung avancierte der amerikanische Center endgültig zum Matchwinner für die Bruins. Coyle schoss in der 66. Minute nach erneuter Vorlage des Schweden Marcus Johansson, der seinen Teamkollegen mit einem Traumpass bediente, das 3:2.

abspielen

Der Overtime-Treffer von Coyle zum 3:2. Video: streamable

Für den Schweizer Verteidiger Dean Kukan, der gut 17 Minuten auf dem Eis stand, und die Columbus Blue Jackets war es die erste Niederlage in den diesjährigen Playoffs, nachdem sie in den Achtelfinals den Qualifikationssieger Tampa Bay Lightning sensationell mit 4:0 Siegen ausgeschaltet hatten.

Zum Auftakt der Viertelfinals in der Western Conference setzten sich die St. Louis Blues gegen die Dallas Stars dank einer Doublette des Russen Wladimir Tarasenko 3:2 durch. (pre/sda)

Like watson Eishockey auf Instagram

Checks, bei denen es Brunner und drüber geht. Tore, die Freudensprunger verursachen. Memes von Fora und hinten aus der Tabelle. Diaz alles findest du auf unserem Hockey-Account auf Instagram.

Schenk uns doch einen Kubalike!

Rekordsieger Montreal und wer noch? Diese Teams haben den Stanley Cup gewonnen

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Play Icon

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

0
Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

0
Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

1
Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

1
Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

0
Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

2
Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

2
Link zum Artikel

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

0
Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

0
Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

3
Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

2
Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

0
Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

0
Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

10
Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

0
Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

0
Link zum Artikel

31.03.2009: Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweizer Nati gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

2
Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

0
Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

0
Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

0
Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Staedy 26.04.2019 14:01
    Highlight Highlight Es gibt so Teams, da freut einem das Herzerl, wenn sie verlieren. Die Bruins sind für mich eines dieser Teams. Ich mag sie einfach nicht. Jeder Check von denen ist für mich ein 2 Minutenstrafe, im Minimu. Warum? Ich weiss es nicht. Einfach unsympathisch. Ob es so ist spielt gar keine Rolle.
    • Santale1934 26.04.2019 15:39
      Highlight Highlight Naja damit bist du nicht alleine. Boston ist generell ein ziemlich unbeliebtes Team. Von früher her schon aber auch wegen gewissen Spielertypen von heute:
      Marchand bester Typ, alle die ihn nicht im eigenen Team haben, hassen ihn...würde er beim eigenen Team spielen, wäre er ein Held. Marchy <3
      Aber verstehe, wie du es meinst ;-)

      Dafür freue ich mich umso mehr wenn Boston Spiele gewinnt und fiebere so oft es geht mit.

      Let's Go Bruins!
    • Rock'n'Rohrbi 26.04.2019 16:20
      Highlight Highlight Geh einfach mal vorbei und besuch den TD Garden... ich habe mich mit den Angestellten verbrüdert und ihnen Material von den schweizern bruins mitgebracht. 🐻💪🏻😊 boston strong 💪🏻
      Dafür hat er mir sein Meister Tattoo 2011 gezeigt❣️
      Benutzer Bild
    • Staedy 27.04.2019 11:23
      Highlight Highlight @Rock'n'Rohrbi: Dein Kommentar freut mein Herzel auch. Aber mit den richtigen Bruins werde ich deswegen nicht warm. Mit den Schweizer Bruins lebe ich dann schon weitaus besser......🐻💪🏻😊
  • Mülltonne 26.04.2019 11:20
    Highlight Highlight Lets go Boston
  • Baron Minshew 26.04.2019 07:01
    Highlight Highlight Man stelle sich vor was in Boston abgeht wenn sowohl die Bruins wie auch die Celtics Meister werden
    • uicked 26.04.2019 07:28
      Highlight Highlight und die Patriots sinds auch schon😉
    • Santale1934 26.04.2019 08:02
      Highlight Highlight Boston Strong! 😉
      Dass die Bruins es schaffen, müssen sie jedoch nochmals ein Level höher schalten können - auch wenn man das 1. Spiel nun gewonnen hat.
      Benutzer Bild
    • Baron Minshew 26.04.2019 08:21
      Highlight Highlight und die Red Sox auch😁

Der SCB wird in Grenoble mit schwedischer Flagge und Hymne empfangen 🙈

Dank einem 3:1-Sieg in Grenoble steht der SC Bern in der K.o.-Phase der Champions Hockey League. Grenoble liegt nur zwei Stunden von der Schweizer Grenze entfernt – und doch gibt es Franzosen, die das Nachbarland nicht zu kennen scheinen. Denn empfangen wird der SCB mit der schwedischen Nationalhymne und statt der Schweizer Flagge wird auf dem Videowürfel die blau-gelbe Schwedens eingeblendet. Das kommt selbst dem finnischen SCB-Coach Kari Jalonen spanisch vor. (ram)

Artikel lesen
Link zum Artikel