Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Josi führt Nashville trifft doppelt ++ Auch Niederreiter skort ++ Senn gibt Debut



Die Schweizer NHL-Cracks präsentieren sich in der Nacht auf Sonntag in Skorerlaune. Roman Josi führt Nashville mit zwei Toren gegen Boston zum Sieg, auch Nino Niederreiter verbucht zwei Punkte.

abspielen

Roman Josi topft zum 3:2 ein. Video: streamable

Roman Josi hatte massgeblichen Anteil am 4:3-Sieg nach Verlängerung der Nashville Predators beim diesjährigen Stanley-Cup-Finalisten Boston Bruins. Der Captain erzielte jeweils nach einer Einzelleistung das 1:1 und das 3:2 und wurde zum besten Spieler des Abends gewählt. Der Berner Verteidiger setzte damit seinen persönlichen Höhenflug fort, traf er doch im vierten Spiel in Folge. In bislang 35 Spielen in dieser Saison gelangen Josi 13 Treffer und 20 Assists.

Ebenfalls zwei Skorerpunkte verbuchte Nino Niederreiter, der Churer konnte aber die 2:4-Niederlage der Carolina Hurricanes gegen die Florida Panthers (ohne Denis Malgin) nicht verhindern. Niederreiter traf zum 1:3 und bereitete das 2:4 vor. Für Carolina war es die erste Niederlage in der regulären Spielzeit seit dem 0:2 Anfang Dezember gegen Boston.

abspielen

Niederreiters 1:3. Video: streamable

Auch Luca Sbisa und Dean Kukan liessen sich je einen Assist gutschreiben und kamen mit ihren Teams zu Erfolgserlebnissen.

abspielen

Video: streamable

Winnipeg siegte auswärts gegen die Minnesota Wild (mit Kevin Fiala) gleich mit 6:0, Columbus setzte sich zuhause gegen die New Jersey Devils (mit Hischier und Müller) mit 5:1 durch und Washington gewann gegen Tampa Bay 3:1. Die Capitals sind mit 57 Punkten das klar stärkste Team der Liga.

Senns Debut

New Jersey Devils' Gilles Senn, center, of Switzerland, makes a save between Columbus Blue Jackets' Nick Foligno, left, and Kevin Stenlund, of Sweden, during the second period of an NHL hockey game, Saturday, Dec. 21, 2019, in Columbus, Ohio. (AP Photo/Jay LaPrete)

Im Kasten: Gilles Senn. Bild: AP

Mitte des letzten Drittels kam Gilles Senn, der frühere Goalie des HC Davos, beim Stand von 2:5 bei New Jersey zu seinem ersten NHL-Einsatz. Der 23-jährige Walliser durfte in der bereits entschiedenen Partie die restlichen gut zehn Minuten anstelle des kanadischen Stammgoalies Mackenzie Blackwood gegen den übermächtigen Gegner absolvieren. Er tat dies wie sein Vorgänger mit mässigem Erfolg: Von drei Schüssen auf das Tor musste Senn einen passieren lassen.

Zum Debüt in der besten Hockeyliga der Welt verhalf Senn ausgerechnet Landsmann und Capitals-Verteidiger Jonas Siegenthaler. Der 22 Jahre alte Zürcher in Diensten des Leaders der Eastern Conference markierte in der 47. Minute mit einem Handgelenkschuss das 5:2 für die Gäste – es war im 62. NHL-Einsatz sein zweites Tor. Und es war für Siegenthaler der schöne Schlusspunkt hinter einen Abend, der nicht in seinem Sinn begonnen hatte.

Kurz nach Spielbeginn war Siegenthaler mit einer Zweiminuten-Strafe belegt worden, die die Devils zum zwischenzeitlichen 1:0 nutzten. Hischier hatte in Überzahl dazu den entscheidenden Pass auf Kyle Palmieri geliefert. Es blieb allerdings die einzige zählbare Aktion des Schweizer Angreifers.

Die Schweizer Skorer:

Bild

(mlu/sda)

watson Eishockey auf Instagram

Selfies an den schönsten Stränden von Lombok bis Honolulu, Fotos von Quinoa-Avocado-Salaten und vegane Randen-Lauch-Smoothies – das alles findest du bei uns garantiert nicht. Dafür haben wir die besten Videos, spannendsten News und witzigsten Sprüche rund ums Eishockey.

Folge uns hier auf Instagram.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

So viel verdienen die Schweizer Eishockeystars in der NHL

NHL-Einsätze von Schweizer Eishockeyspielern

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
inVain
22.12.2019 08:19registriert May 2017
Ist der SDA wohl entgangen, dass Gilles Senn seine erste komplette NHL-Partie gespielt hat. Auch Bürgler hat mal Wochenende 😜
671
Melden
Zum Kommentar
Al Paka
22.12.2019 07:57registriert July 2017
Josi is on fire, 6 Tore in 4 Spielen, wow.
Aber noch wichtiger, dass die Preds 7 von 8 möglichen Punkten geholt haben, während diesem Roadtrip.
Dies kann so weiter gehen. 😉
481
Melden
Zum Kommentar
11

«Traum wird wahr» – Josi erhält Norris Trophy als bester NHL-Verteidiger

Grosse Ehre für Roman Josi: Der Berner erhält die James Norris Memorial Trophy. Mit ihr wird der wertvollste Abwehrspieler der Saison geehrt. Der 30-jährige Captain der Nashville Predators tritt damit in die Fussstapfen von Rekordsieger Bobby Orr (8 Trophäen), Ray Bourque, P.K. Subban, Drew Doughty, Erik Karlsson oder Brent Burns. Er ist der erste Schweizer Eishockeyspieler, dessen Leistungen mit einer der wichtigsten Trophäen der NHL gewürdigt werden.

«Das bedeutet mir sehr viel», freute sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel