DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Geher macht Zwischenstopp 

Was watschelt wie eine Ente und versteckt sich in einem Toi Toi?



Der 29-jährige Portugiese Pedro Isidro hat ein Problem: Er muss mal für kleine Jungs. Kein Wunder, schliesslich sind die 50 km-Geher meistens vier Stunden unterwegs. Zum Glück haben die Organisatoren an dieses Szenario gedacht und einige mobile Toiletten aufgestellt. SRF-Geher-Experte Stephan Plätzer dazu nüchtern: «Es gibt durchaus Stellen, wo man mal austreten kann.»

Isidro nimmt das Angebot dankend an und watschelt nach seiner Pinkelpause gleich wieder auf die Strecke. Auch wenn man sich normalerweise über ein natürliches Bedürfnis nicht lustig machen darf, hier ist es angebracht. (syl)

BildBild

Gif: Srf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hund mischt Staffelrennen auf und trocknet im Endspurt alle ab

Logan, Utah. Bei einem Leichtathletik-Meeting steht der Final einer Mädchen-Staffel auf dem Programm, als der Geräuschpegel auf der Tribüne plötzlich ansteigt. Der Grund ist ein Hund, der sich von den jungen Sportlerinnen so inspiriert fühlt, dass er mit ihnen um die Wette rennt. Und es bleibt nicht beim Mitmachen: Dank einem phänomenalen Sprint schliesst der kleine Vierbeiner die Lücke zur Führenden und ringt diese auf der Ziellinie nieder – beinahe wortwörtlich. (ram)

Artikel lesen
Link zum Artikel