Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Dieser Moment, wenn du genau weisst: Jetzt muss ich aufs «Strafbänkli»

Play Icon

James Neal holt sich bei diesem Check eine Strafe ab. 
YouTube/SomeHockeyVideos

Wenn du solche Strafen kassierst, musst du dich am Ende nicht über das verlorene Spiel wundern. James Neal von den Nashville Predators holt sich bei der 1:2-Niederlage gegen die Calgary Flames eine ziemlich dämliche Strafe ab. Im Angriffsdrittel schlägt er dem Gegenspieler Mark Giordano unnötig die Schulter gegen das Gesicht. Und da die Schiris bei der Aktion bestens positioniert sind, ist die Konsequenz logisch. Auch Neal weiss sofort was geschlagen hat und macht auf Unschuldslamm. Im Endeffekt eine der dümmsten Strafen, die man in letzter Zeit gesehen hat. (ndö)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie für diese Hockey-Mannschaft aus Kenia ein Traum in Erfüllung ging

Eishockeyspieler in Kenia? Die gibt es tatsächlich, allerdings nicht sehr viele. Genau genommen gibt es ein einziges Männerteam: die Ice Lions. Und weil die Ice Lions keine Gegner haben, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die ganze Zeit gegen sich selbst zu spielen.

Doch diesen Sommer änderte sich das, wie ein rührendes Video zeigt. Das Team aus Afrika durfte eine Reise nach Kanada, dem Mutterland des Eishockeys, antreten und dort ein Freundschaftsspiel bestreiten – mit ganz speziellen …

Artikel lesen
Link to Article