DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Englische Medien berichten

Diego Costa wechselt für 39 Millionen Euro von Atlético zu Chelsea

13.05.2014, 11:59

Chelsea steht laut englischen Medien vor der Verpflichtung von Diego Costa. Bevor der Transfer offizialisiert wird, spielt der spanische Internationale mit Atletico Madrid den Champions-League-Final.

Angeblich sei sich der Premier-Klub Chelsea bereits mit Costa einig. Der Transfer zu José Mourinhos Team soll aber erst nach dem Final in der Königsklasse gegen den Stadtrivalen Real Madrid am 24. Mai bekanntgegeben werden. Als Ablösesumme für den 25-jährigen Stürmer sind 39 Millionen Euro im Gespräch.

Costa erzielte in der laufenden Saison für Atletico Madrid 27 Tore in der Primera Division und 8 Tore in der Champions League. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum dieser «Hockey-Bösewicht» nicht in Patrick Fischers Olympia-Team gehört
Ein Spieler gehört nicht in Patrick Fischers Olympia-Aufgebot: Zugs Stürmer Fabrice Herzog. Unser Hockey hat eine grosse Chance verpasst. Eine Polemik.

Hockeytechnisch gibt es an Patrick Fischers Aufgebot fürs olympische Turnier nichts zu kritisieren. Es ist sein Job, die bestmögliche Mannschaft zusammenzustellen. Nach rein sportlichen Kriterien. Es ist nicht seine Sache, Hockey-Politik zu machen. Oder doch?

Zur Story