wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Sport-News

Sportnews:Stuttgart gewinnt im Pokal trotz Rekord-Eigentor

Sport-News

Stuttgart gewinnt im Pokal trotz Rekord-Eigentor +++ Andrighetto fällt aus

Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
31.01.2023, 21:15
Schicke uns deinen Input
avatar
Fischer und Union stehen im Pokal-Viertelfinal
Urs Fischer steht mit Union Berlin in den Viertelfinals des deutschen Cup-Wettbewerbs. Die Berliner spielen ihre beeindruckende Heimstärke einmal mehr aus und bezwingen Wolfsburg 2:1.

Union Berlin präsentiert sich in der zweiten Saisonhälfte weiter in glänzender Form. Dank drei Siegen in den bisherigen Partien der Bundesliga ist das Team des Zürcher Trainers Urs Fischer auf den zweiten Rang vorgerückt und hat den Abstand auf Tabellenführer und Serienmeister Bayern München auf einen Punkt verkürzt. Und die Erfolgsserie findet im Cup seine Fortsetzung. Nach dem 2:1-Sieg gegen Wolfsburg schaffen die Eisernen am Dienstag den Einzug in die Viertelfinals. Die Berliner bewiesen Hartnäckigkeit, als sie auf den frühen Rückstand durch Luca Waldschmidt (5.) schnell in der Person von Robin Knoche reagieren konnten (12.).

Zum gefeierten Mann avancierte dann der eingewechselte Kevin Behrens, der eine Hereingabe von Sturmpartner Becker im Tor unterbringen konnte. Der letztjährige Halbfinalist musste in den Schlussminuten zwar nach einem Platzverweis gegen Niko Giesselmann noch um die Führung zittern, gab den Sieg aber nicht mehr aus der Hand. Damit geht eine eindrückliche Serie weiter. An der Alten Försterei, wie die Heimstätte Unions heisst, ist das Team nämlich nicht zu bezwingen. Einzig Augsburg und Bayern München kamen bei den Köpenickern zu einem Unentschieden, alle anderen Partien entschied Union Berlin in dieser Saison für sich. (dab/sda/dpa)
epa10441677 Union?s player celebrate after scoring the 1-1 goal in the German DFB Cup round of sixteen soccer match between FC Union Berlin and VfL Wolfsburg in Berlin, Germany, 31 January 2023. EPA/C ...
Bild: keystone
Stuttgarts Wende gegen Paderborn
Stuttgart zieht nach einem 2:1-Sieg gegen Paderborn in die Cup-Viertelfinals ein.

Konstantinos Mavropanos von Stuttgart hat beim 2:1-Sieg seines Teams im Cup-Achtelfinal gegen Paderborn aus der 2. Bundesliga einen unfreiwilligen Rekord-Treffer erzielt. Der 25-jährige Verteidiger erzielte am Dienstag «das Eigentor aus der grössten Distanz in der Geschichte des DFB-Pokals», wie der Deutsche Fussball-Bund auf seinem englischen Twitterkanal schrieb. Nach einem Einwurf von Waldemar Anton wollte Mavropanos in der vierten Minute zu Torhüter Florian Müller passen, schoss den Ball aber zum 0:1 ins Tor. Die Distanz betrug nach Angaben des Pay-TV-Senders Sky 48,1 Meter.

Der Fauxpas blieb für die Stuttgarter aber ohne Konsequenzen. Gil Dias (86.) und Serhou Guirassy (95.) sorgten spät für die Wende zugunsten des 15. der Bundesliga. (dab/sda/dpa)
ZSC Lions längere Zeit ohne Andrighetto
Nach Denis Hollenstein fällt bei den ZSC Lions mit Sven Andrighetto ein weiterer Topstürmer für mehrere Wochen aus. Der Schweizer Internationale hat sich eine Oberkörperverletzung zugezogen.

Der frühere NHL-Spieler hatte den Lions schon nach der Nationalmannschaftspause im Dezember in neun Partien gefehlt. Nach sechs Spielen, in denen ihm ein Tor gelang, muss er nun erneut pausieren. Andrighetto ist mit 22 Punkten (10 Treffer) in 33 Begegnungen der achtbeste Skorer der Zürcher in der laufenden Meisterschaft. (lst/sda)
ZSC Lions Stuermer Sven Andrighetto trifft zum 0-1 gegen EHC Kloten Torhueter Juha Metsola waehrend dem Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League zwischen dem EHC Kloten und den ZSC Lions am F ...
Bild: keystone
Viktorija Golubic mit frühem Out
Viktorija Golubic scheidet am WTA-250-Hallenturnier in Lyon in der 1. Runde aus. Die Zürcherin unterliegt der als Nummer 7 gesetzten Montenegrinerin Danka Kovinic (WTA 67) 1:6, 4:6.

Im zweiten Satz kämpfte sich Golubic von 1:5 auf 4:5 zurück. Sie konnte aber die achte Niederlage in ihren letzten neun Einzeln nicht abwenden. Den letzten Sieg errang sie an Silvester in der 1. Runde des Turniers in Adelaide gegen die Amerikanerin Alison Riske. (mom/sda)
Viktorija Golubic of Switzerland plays a forehand return to Petra Martic of Croatia during their first round match at the Australian Open tennis championship in Melbourne, Australia, Tuesday, Jan. 17, ...
Bild: keystone
Roulin holt zweiten Saisonsieg im Europacup
Nach dem Triumph beim Super-G in Wengen holte sich Gilles Roulin im französischen Orcières den zweiten Sieg in dieser Europacup-Saison. Der 28-jährige Zürcher Speed-Spezialist setzte sich mit 88 Hundertsteln Vorsprung deutlich vor dem Österreicher Felix Hacker durch. Das Podest komplettierte als Dritter der Walliser Arnaud Boisset.

Mit Josua Mettler (5.), Gaël Zulauf (7.), Marco Kohler (8.) und Christophe Torrent (9.) klassierten sich vier weitere Schweizer in den Top 10. (abu/sda)
epa10437868 Gilles Roulin of Switzerland in action in the Men's Super G race of the FIS Alpine Skiing World Cup in Cortina d'Ampezzo, Italy, 29 January 2023. EPA/CHRISTIAN BRUNA
Bild: keystone
Aufholjagd der Hawks wird nicht belohnt
Die Atalanta Hawks mit dem Schweizer Clint Capela verlieren auswärts gegen die Portland Trail Blazers 125:129. Der Genfer verbuchte mit 10 Punkten und 15 Rebounds sein 21. Double-Double der Saison.

Die Gäste lagen von Beginn an praktisch stets zurück, im letzten Viertels waren es teils zehn Punkte Rückstand. Zwar schafften es die Hawks, die Partie zwischenzeitlich auszugleichen (121:121), in der Schlussphase fehlte ihnen jedoch das nötige Glück. Nach einer Siegesserie von fünf Spielen konnten die Hawks nur noch eine der letzten fünf Partien gewinnen. (abu/sda)
Eröffnungsspiel der WM in grösseres Stadion verlegt
Wegen der grossen Nachfrage nach Tickets wird das Eröffnungsspiel der Frauenfussball-WM in Australien und Neuseeland im kommenden Sommer in einem grösseren Stadion ausgetragen. Die FIFA habe dem Antrag auf eine Verlegung in die grössere Arena stattgegeben, teilte der australische Fussballverband mit. Statt im neuen Allianz Stadium mit einer Kapazität von 42'500 Plätzen wird das Duell Australien gegen Irland am 20. Juli im Stadium Australia angepfiffen. Das ehemalige Olympiastadion in Sydney hat eine Kapazität von mehr als 82'000 Plätzen. Dort ist am 20. August auch der WM-Final geplant. (sda/dpa)

Gattuso nicht mehr Trainer bei Valencia
Der FC Valencia beendet den Vertrag mit dem 45-jähriger Cheftrainer Gennaro Gattuso mit sofortiger Wirkung beendet.

Die Trennung vom italienischen Weltmeister von 2006 mit Vergangenheit beim FC Sion sei in gegenseitigem Einvernehmen beschlossen worden, teilte der Klub mit.

Gattuso war erst vor dieser Saison als Trainer beim derzeitigen 14. der Meisterschaft vorgestellt worden. Am Sonntag verlor Valencia, bei dem der Basler Verteidiger Eray Cömert spielt, beim ebenfalls abstiegsgefährdeten Aufsteiger Valladolid 0:1. (sda/dpa)
Valencia's head coach Gennaro Gattuso reacts during a semi-final of the Spanish Super Cup between Real Madrid and Valencia in Riyadh, Saudi Arabia, Wednesday, Jan. 11, 2023. (AP Photo/Hussein Malla)
Bild: keystone
Bobby Hull mit 84 Jahren gestorben
Der legendäre kanadische NHL-Stürmer Bobby Hull ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das gaben die Chicago Blackhawks bekannt, mit denen Hull 1961 den Stanley Cup gewonnen hatte.

Der für seinen harten Schuss und seine enorme Schnelligkeit gefürchtete Flügelstürmer («The Golden Jet») spielte 15 Saisons für die Blackhawks. In fünf davon gelangen ihm über 50 Tore. Wie später sein Sohn Brett Hull wurde er in die Hall of Fame der NHL aufgenommen. (sda/apa/reuters)
FILE - Bobby Hull, 18-year-old player on the Chicago Blackhawks, is photographed in Chicago, Ill., on Oct. 24, 1957. Hull, a Hall of Fame forward who helped the Blackhawks win the 1961 Stanley Cup Fin ...
Bild: keystone
Swiss-Ski gibt 1. WM-Aufgebot heraus
Der Schweizerische Skiverband hat ein erstes Aufgebot für die alpine Ski-WM in Courchevel und Méribel herausgegeben. Grössere Überraschungen bleiben dabei aus. Bei den Frauen sind schon alle zehn Plätze ausgefüllt. Bei den Männern werden 14 Schweizer Teilnehmer am Start sein.

Im jetzigen Aufgebot fehlen noch die Slalom-Fahrer Ramon Zenhäusern, Daniel Yule oder auch Marc Rochat, die am 4. Februar noch ein Weltcup-Rennen in Chamonix bestreiten. Diese Selektionen wird Swiss-Ski nach dem dortigen Rennen vornehmen. Die Aufgebote für die einzelnen Rennen wird Swiss-Ski jeweils vor dem Wettkampf auf Social Media kommunizieren. (abu)

Everton findet Nachfolger für Lampard
Der FC Everton hat den 51-jährigen Sean Dyche als Cheftrainer verpflichtet und damit einen Nachfolger für den abgesetzten Frank Lampard gefunden. Der Vertrag mit Dyche läuft bis Sommer 2025, wie der abstiegsgefährdete Premier-League-Klub mitteilt. Dyche war von 2012 bis 2022 Trainer beim FC Burnley. (abu/sda/dpa)
FILE - Burnley's manager Sean Dyche applauds the fans prior to the start of the English Premier League soccer match between Burnley and Leicester City at Turf Moor stadium in Burnley, England on March ...
Bild: keystone
Kreis folgt auf Söderholm als deutscher Nationaltrainer
Harold Kreis wird Nationaltrainer von Deutschland. Der 64-jährige Deutsch-Kanadier mit beruflicher Vergangenheit in der Schweiz beerbt in dieser Funktion den Finnen Toni Söderholm, der im November vom SC Bern als Headcoach verpflichtet wurde. Kreis, der wie sein Assistent Alexander Sulzer einen Dreijahresvertrag erhielt, betreut bis zum Saisonende noch den DEL-Klub Schwenningen.

In der Schweiz wirkte Kreis in Chur, Lugano, bei den ZSC Lions und zuletzt von 2014 bis 2018 beim EV Zug als Cheftrainer. 2006 wurde er mit Lugano Meister, zwei Jahre später führte er auch die ZSC Lions zum Titel. (nih/sda)
Zugs Cheftrainer Harold Kreis beim Eishockeyspiel der National League zwischen dem EV Zug und Fribourg-Gotteron, am Dienstag, 16. Januar 2018, in der Bossard Arena in Zug. (KEYSTONE/Alexandra Wey)
Bild: KEYSTONE
Liebe Userinnen und User
Wir werden in Liveticker-Artikeln die Kommentarfunktion nicht mehr öffnen. Dies, weil sich die Gegebenheiten jeweils so schnell verändern, dass bereits gepostete Kommentare wenig später keinen Sinn mehr ergeben. In allen andern Artikeln dürft ihr weiterhin gerne in die Tasten hauen.
Vielen Dank fürs Verständnis, Team watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

60 Sportfotos, die unter die Haut gehen

1 / 62
60 Sportfotos, die unter die Haut gehen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Ambri, Langnau und das Gipfeltreffen der Hockey-Romantiker
Die SCL Tigers haben am Samstag zum vierten Mal in dieser Saison knapp gegen Ambri verloren. Weil die Langnauer inzwischen so sind wie Ambri.

Was ist Hockey-Romantik? Es gibt ein paar Erkennungsmerkmale. Erstens: Die Verankerung mit der Gegend, dem Dorf oder der Stadt mit einem Präsidenten, der fest ins soziale Netz des Umfeldes eingebrunden ist und sein Engagement als Mission versteht.

Zur Story