DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Roger Federer, right, of Switzerland hugs Novak Djokovic of Serbia after defeating him in three sets in the men's finals at the US Open tennis tournament in New York, Sunday, Sept. 9, 2007. (AP Photo/Elise Amendola)

So nah und doch so fern: Roger Federer und Novak Djokovic.
Bild: AP

So nah (oder eben fern) ist Djokovic an Federers Grand-Slam-Rekorden dran



Roger Federer ist der grösste Tennisspieler der Geschichte, Novak Djokovic der beste der Gegenwart. Am Donnerstag (ab 9.15 Uhr im Liveticker) treffen die beiden Giganten zum 45. Mal aufeinander. 22:22 steht es im Head-to-Head, noch nie lag der Serbe in dieser Statistik vor dem Schweizer. Die Buchmacher rechnen damit, dass dies ab Donnerstag der Fall sein wird. Die Quote für Djokovic ist 1,33, die für Federer 3,50.

Wie viele Rekorde von Roger Federer knackt Novak Djokovic?

In anderen Statistiken bleibt der Schweizer aber noch lange – in einigen wohl für immer – vor der aktuellen Weltnummer 1.

Wir haben die 20 wichtigsten Grand-Slam-Meilensteine des Schweizers und sechs weitere grossartige Bestmarken mit Djokovics Werten verglichen. Kurz zusammengefasst: Spielt der 28-jährige Serbe noch mindestens zwei Jahre auf dem überragenden Niveau von 2015 – oder zumindest noch vier Jahre auf demjenigen seiner Saisons von 2011 bis 2013 – wackeln die allermeisten Rekorde des Schweizers gewaltig:

So nah (oder eben fern) ist Djokovic an Federers Grand-Slam-Rekorden dran

1 / 29
Das sind die wichtigsten Rekorde von Roger Federer
quelle: epa/anp / koen suyk
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Federer macht mit De Niro Werbung für die Schweiz – doch der will mehr Drama

Seit Ende März ist bekannt, dass Roger Federer Markenbotschafter von Schweiz Tourismus wird. Heute ist ein erster Werbespot der Kampagne lanciert worden. In diesem will Federer den zweifachen Oscar-Gewinner Robert De Niro für einen Werbefilm für die Schweiz einspannen – doch der Schauspieler zögert. Der Grund: Die Schweiz sei zu perfekt, es habe schlicht und einfach zu wenig Drama.

Roger Federers Gage fliesst nicht auf sein Konto, sondern auf jenes seiner Stiftung. Der 20-fache Grand-Slam-Sieger …

Artikel lesen
Link zum Artikel