Sport
Tennis

Von wegen Matterhorn und Kapellbrücke  – das erwartet die Davis-Cup-Schüssel in der Schweiz tatsächlich

Nix mit Klischees

Von wegen Matterhorn und Kapellbrücke  – das erwartet die Davis-Cup-Schüssel in der Schweiz tatsächlich

24.11.2014, 17:0824.11.2014, 18:24
Sandro zappella, Melanie gath
Mehr «Sport»

Seit 1900 wird darum gespielt und nun gehört sie endlich der Schweiz: Die Davis-Cup-Trophäe kam heute zusammen mit den Tennishelden in der Schweiz an

Was die «hässlichste Salatschüssel der Welt» in der Schweiz erwartet, seht ihr in der Diashow.

Der Davis-Cup-Pokal in der Schweiz

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Schweizer Rekord pulverisiert: Angelica Moser setzt kurz vor Olympia ein Ausrufezeichen
Die Stabhochspringerin Angelica Moser brilliert beim Diamond-League-Meeting in Monaco mit einer Schweizer Rekordserie. Die Europameisterin überquert zunächst 4,83 m, dann 4,88 m.

Damit ist die Züricherin alleinige Rekordhalterin. Bei ihrem EM-Gold in Rom hatte sie vor einem Monat mit 4,78 m die Outdoor-Bestleistung von Nicole Büchler aus dem Jahr 2016 egalisiert. In der Halle hingegen bleibt die Bielerin Rekordhalterin mit 4,80 m.

Zur Story