DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

St.Gallen: Fitte Rentner helfen Betagten – neues Rentensystem soll Schule machen

01.04.2016, 05:3901.04.2016, 14:41
  • Um die Versorgung der immer älter werdenden Bevölkerung zu sichern, greifen fitte Rentner älteren Betagten unter die Arme. So sieht es das Rentensystem der Zeitvorsorge vor, das derzeit in der Stadt St.Gallen als Pilotprojekt läuft. BDP-Kantonsrat Richard Ammann will das Projekt mit seinem Vorstoss nun auf den ganzen Kanton ausweiten, wie das «St.Galler Tagblatt» schreibt.
  • Die geleistete Arbeit soll den fitten Rentnern als Zeitgutschrift angerechnet werden. Diese Stunden können sie später beziehen, wenn sie selber nicht mehr mobil sind.
  • Zurzeit gibt es die Zeitvorsorge oder ähnliche Projekte erst in den Kantonen Obwalden, Luzern und in der Gemeinde Cham. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fussgängerin bei Verkehrsunfall in Bad Ragaz SG schwer verletzt

Am Mittwochabend ist es auf einem Fussgängerstreifen in Bad Ragaz SG zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Fussgängerin gekommen. Die 53-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Sie wurde ins Spital geflogen, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilte.

Zur Story