DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Facebook-Star

Es braucht keinen Zaubertrick, damit Magic seine Angst vor Wasser verliert – nur ein bisschen Mut



Magic, so heisst Anna Patereks Pferd, mag Wasser ganz und gar nicht. Zuerst will der Hengst nicht einmal in die Nähe des Flusses. Doch dann, als seine Besitzerin ihn ans Ufer führt und den Fuss ein bisschen ins Wasser taucht, merkt Magic: «Ha, das ist ja gar nichts Böses!» 

Er wird mutig, so mutig, dass er unerschrocken ins kühle Nass stapft und wild zu plantschen anfängt – und am liebsten nie wieder damit aufhören würde. 

Auf Facebook hat das lustige Pferdchen bereits Berühmtheit erlangt, sprich, das Video ist bereits 280'000 Mal geteilt worden. 

(rofl)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Good-News

Kein Tier hat mehr Minen aufgespürt – nun geht Helden-Ratte in Pension

Nach einer fünfjährigen Karriere als Minenschnüfflerin geht die weltbekannte Riesenhamsterratte Magawa in Rente. Das teilte die zuständige gemeinnützige Organisation Apopo mit. Magawa blickt auf eine überaus erfolgreiche Karriere als Minensuchratte zurück. Während ihrer aktiven Jahre in Kambodscha hat Magawa 71 Landminen und dutzende weiterer Sprengmittel erschnüffelt.

In dieser Zeit hat die Riesenhamsterratte rund 225'000 Quadratmetern abgesucht, eine Fläche grösser als der Kanton Zug. Doch …

Artikel lesen
Link zum Artikel