DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dschungelcamp, Tag 15: Heute dürfen alle an die Prüfung! Juhu!
Dschungelcamp, Tag 15: Heute dürfen alle an die Prüfung! Juhu!Bild: RTL
Dschungelcamp, Halbfinal

Eigentlich wollte ich Bier trinken, musste aber Dschungelcamp schauen

Gestern war ein denkbar schlechter Tag, um sich über Prominente in Australien lustig zu machen. Es ist Freitagabend. Aber jemand muss es ja tun. 
01.02.2014, 07:1401.07.2014, 12:57

Also, dann bringen wir das jetzt mal hinter uns. Es läuft Günther Jauchs «Wer wird Millionär?». Jemand hat 32'000 Euro gewonnen. Der muss nächstes Jahr also bestimmt nicht ins Dschungelcamp. Links und rechts von mir wird staubgesaugt. Vor mir trinkt die Redaktion. Eine tolle Atmosphäre, um das Halbfinal von «Ich bin ein Star, holt mich hier raus» zu schauen. Die letzte Folge hab ich nicht gesehen, aber das Wichtigste mitbekommen: Glatzenpeter ist draussen. Gerne zeige ich Ihnen nochmals, wie er alle Sympathie-Punkte verspielt hat. 

Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: watson/lis

Und danach behaupten, man habe nichts getan – jaja, Wutfried. Aber langsam dämmert es auch ihm: Am Lagerfeuer berichtet er von seinen Ängsten. Er glaubt, dass seine Schubs-Attacke zur Schlagzeile werden könnte. Da liegt er für einmal richtig.

«Die Bohnen sind schuld»
Wutfried Glatzenpeter aka Mr. Bean rechtfertigt seine Tat.

Im Hotelzimmer angekommen, darf er sich die Szene nochmals anschauen. Der selbsternannte Kriminalist (hat er sich alles selbst beigebracht, wie er sagt) analysiert – und kommt zum Schluss: Er kann nichts dafür, das Essen ist schuld. 

Schnitt. Traurige Geschichten aus dem Model-Leben: Larissa wurde von den anderen Mädchen gehänselt. Die waren voll gemein und haben ihr das Bett umgestellt. 

Werbung.

Werfen wir einen Blick in die Redaktion: Meine Kollegen haben die Büro-Spiele eingeläutet. Etwas scheint nicht zu stimmen. Es wird diskutiert, wer näher an der blauen Schoggi-Kugel ist. Aufregung!

Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: watson/lis

Oh, die Dschungelprüfung hat schon begonnen! Zurück zum eigentlichen Grund dieses Artikels: Vier Semi-Prominente im Dschungel, die sich nun mit Kakerlaken und anderem Getier überschütten lassen. 

Animiertes GIFGIF abspielen
Ich hab das Handy ein wenig schräg gehalten. Sorry.GIF: watson/lis

Die heutige Aufgabe ist gar nicht so einfach: Alle vier Teilnehmer sitzen in Kisten und müssen je drei Schlüssel mithilfe eines Magneten durch ein Labyrinth manövrieren. Auch Tanja Schumann darf mal was machen. Das ist das erste Mal, dass die gute Frau länger als zwei Sekunden zu sehen ist. Wir zeigen Ihnen trotzdem kein Bild davon. Sie macht ihre Aufgabe nämlich gar nicht gut. Larissa macht es noch schlechter. Melanie ist fix. Jochen hat keine Zeit mehr. Gibt trotzdem drei Sterne und was zu futtern. Alle sind glücklich. 

Vor allem wegen solcher Bilder:

Animiertes GIFGIF abspielen
Wer denkt sich jetzt alles «Dreh. Dich. Um.»?GIF: watson/lis

Die vier lustigen Prominenten hoppeln los Richtung Camp. Doch dann – oh Schreck! – Larissa fällt mal wieder fast hin, will sich irgendwo festhalten und erwischt eine Stachelpalme, wie Melanie Müller weiss. 

«I'm not gonna die?»
Larissa, nachdem sie sich an einer Stachelpalme festgehalten hat

Sie stirbt nicht.

Werbung.

Die Redaktion ist bei den Büro-Spielen mittlerweile beim Darts angekommen. 

Animiertes GIFGIF abspielen

Zurück ins Camp: Weil heute wieder ganz viel Langweiliges passiert ist, dauert die Episode zwei Stunden. Und es gibt sogar noch eine Schatzsuche. Yeah!

Szenen einer Schatzssuche:

Melanie und Larissa durften sich an der Steinschleuder probieren. Sie haben alle Scheiben getroffen und als Belohnung Gin und Tonic erhalten. Larissa freut sich. 

Melanie ist sauer, weil sich Larissa freut. Wieso auch immer. Larissa erklärt, warum man sich jetzt gefälligst freuen sollte:

«Das ist ein Erfolgserlebnis, bitte, wann erlebt man das noch einmal?»
Ja, bitte, wann wird Larissa noch einmal Erfolg in ihrem Leben haben?

Schnitt. Wutfried sitzt im Auto und isst etwas. Er sagt komische Sachen.

«Es spritzt mir. Es spritzen alle meine Enzyme.» 
Wutfried im Esswahn

Larissa eilt zum Dschungeltelefon und erzählt komische Sachen.

«Das Wichtigste für mich ist, dass wenn jemand mir das Wort gibt, dass das dann auch so ist. Das ist für mich das Wichtigste.»
Larissa philosophiert.

Genug der Zitate, jetzt wird endlich verraten, wer morgen im Final steht! Wird Tanja Schumann noch eine weitere Nacht im Camp verbringen müssen? Oder darf sie endlich mit ihrem Mann händchenhaltend am Strand in den Sonnenuntergang spazieren?

Die Moderatoren verkünden das Resultat. Tanja reagiert so:

Animiertes GIFGIF abspielen
GIF: watson/lis

Sie ist frei! Endlich! Sie heult. Ich auch bald. Gute Nacht.

P.S. Morgen darf mein Kollege Patrick Toggweiler das Dschungelcamp-Finale schauen. Lustig: Er hat noch keine einzige Folge gesehen. Ich bin mir nicht mal sicher, ob er sich die morgen anschaut oder einfach das Dschungelbuch rezitiert. Seien Sie gespannt!

watson auf Facebook und Twitter
Sie wollen keine spannende Story von watson verpassen?

Liken Sie unsere Facebook-Seiten:
watson.news,
watsonSport und
watson - Shebbegeil.



Und folgen Sie uns auf Twitter:
@watson_news und
@watson_sport
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Der frühere deutsche Bundespräsident überrascht mit deutlicher Ansage: «Würde es tun»
In der Polit-Talksendung «Markus Lanz» fand der ehemalige deutsche Bundespräsident und Theologe Joachim Gauck deutliche Worte. Auch auf die Frage, ob er zum Gewehr greifen würde.

In einem Einzelgespräch war am Mittwochabend Joachim Gauck zu Gast in der ZDF-Sendung «Markus Lanz» (siehe Quellen am Ende des Artikels).

Zur Story