DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Petition abgelehnt

Justin Bieber darf in den USA bleiben



FILE - In this March 19, 2013 file photo, singer Justin Bieber performs during a concert at Bercy Arena in Paris. A hearing is scheduled in a Miami courtroom Tuesday, April 1, 2014, for motions in a photographer’s lawsuit against Bieber and a bodyguard over an alleged assault.  (AP Photo/Francois Mori, File)

Bild: AP

In einer Online-Petition auf der offiziellen Seite der US-Regierung hatten seit Ende Januar mehr als 270'000 Amerikaner die Ausweisung von Justin Bieber verlangt. Das Weisse Haus will den kanadischen Popstar trotz seiner Eskapaden nicht abschieben, wie der Standard weiss.

Das Begehren wurde aus formalen Gründen abgewiesen: Über den Entzug der US-Arbeitserlaubnis müssten die Gerichte entscheiden, das sei nicht Sache des Präsidenten. So kann sich nun also Barack Obama wieder den etwas wichtigeren Dingen zuwenden. 

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Heldin des Tages: 17-Jährige greift Bärenmutter an – und rettet damit ihre Hunde 🤯

Ihre Hunde gerieten hinter dem Haus mit einer Bärenmutter aneinander. Als der Teenager sieht, dass ihre Hunde in Gefahr waren, ging sie selbst auf die Bärin los. (nfr)

Artikel lesen
Link zum Artikel