DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schick uns deinen Input

Der User des Tages ist @IchZuerich, der uns via Twitter auf einen Polizeieinsatz aufmerksam machte

02.03.2015, 17:5502.03.2015, 19:03
philipp meier

Bereits beim Zugunglück in Rafz war einer unserer User sehr schnell. Und er war nicht nur schnell, sondern schickte uns gleichzeitig ein so gutes Bild, dass es um die halbe Welt ging.

Gestern Sonntag markierte ein User @watson_news in einem Tweet. Dadurch machte er uns auf einen grossen Polizeieinsatz in Zürich-Affoltern aufmerksam. 

Der Hintergrund war zwar unschön. Wenn wir jedoch rasch und kompetent über Vorkommnisse Berichten wollen, sind wir auf solche User-Inputs angewiesen.

Nochmals vielen dank @IchZuerich

Hast du was gesehen, erlebt oder geschrieben? 

Sende uns deine Bilder, Hinweise und Erlebnisse.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Hätte der HSV doch nur seinen Spam-Ordner gecheckt! Darum landete das Mail der Young Boys dort

Vier Minuten zu spät trafen die Transfer-Unterlagen von Sekou Sanogo beim HSV ein. Der Wechsel scheiterte. Wir hatten daraufhin exklusive Videoaufnahmen zugespielt erhalten, die zeigen, warum der Deal wirklich scheiterte. Doch es kursieren auch andere Varianten.

Zur Story