UserInput
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neujahreswünsche

Vielen Dank User Reto, dass du dir 40 Stunden Zeit genommen hast, um dieses süsse Video zu basteln. Echt grossartig!

watson-User Reto Hochstrasser hat mit Lego-Männchen und drei Gläsern Nutella ein tolles Neujahrs-Video geschaffen. Und wie jede richtige Silvestersause artet auch die Plastikparty auf dem Frühstückstisch gegen den Schluss ein wenig aus.

Wir wollten von ihm wissen, wie lange er denn am Video gearbeitet hat. Reto: «Mit dem Aufbauen, Pröbeln, Filmen, Schneiden und Putzen hatte ich 35 bis 40 Stunden.» Seine Töchter wollten beim Dreh zuschauen, doch «das Wasser lief ihnen zu sehr im Mund zusammen und sie haben am Set gerüttelt.»

Die süssen Wünsche von Reto nehmen wir gerne entgegen – und geben sie zurück an ihn und weiter an Sie!

(lue)

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kartoffelsalat mit Kiwis, Salami und Pfirsiche: Was man uns früher als «fein» angedreht hat

Foodporn – heutzutage ist er allgegenwärtig. Boaaaahhhh mmmmmmh NOMNOMNOM:

Darum geht es aber nicht in diesem Artikel.

Oh nein.

Es geht um eine Zeit, in der Essen – sagen wir mal – anders war. 

Hand hoch! Wer kennt dieses Buch?

Jap, das war in den Siebzigerjahren das offizielle «Lehrmittel der hauswirtschaftlichen Fortbildungsschule des Kantons Zürich» (und somit der Vorgänger vom allseits beliebten «Tiptopf»). Ausserdem liefert es wunderbares Anschauungsmaterial, um die …

Artikel lesen
Link zum Artikel