Videos
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Der «Canmeur» lässt nichts anbrennen am Open Air Gampel. Bild: watson

Unser grösster Charmeur versucht am Open Air Gampel zu flirten – auf «Walliserditsch» ... Und scheitert als Zürcher kläglich  

Präsentiert von

Markenlogo

Nicht wenige haben am Open Air «appa Pfiifoltre im Büch». Das Schätzeli am Festival gehört zur schönsten, wenn auch kurzweiligsten Liebe des Sommers. 

Gebt unserem Reporter Can Liebe!

Der «Canmeur» (unser charmantester Mitarbeiter ever) gehört auch zu denen, die gerne ein Schätzli hätten am Festival. Schnell musste er jedoch merken, dass er mit seinem Züridütsch abblitzt. 

Seine Aufgabe war also klar: «Walliserditsch» soll gelernt werden. Wie der «Canmeur» zuerst kläglich scheiterte und anschliessend trotzdem zum Happy End fand, seht ihr hier: 

Video: watson.ch

MTV mobile – Mobilabos, Internet und TV für alle unter 30

Mit MTV mobile Freedom entscheidest du, wo’s lang geht: Jederzeit dein Abo wechseln und jedes Smartphone bereits ab CHF 1.- Anzahlung.

Internet und TV für dein Wohnzimmer? Mit MTV home holst du dir das beste Internet- und TV – Angebot nach Hause – auch für kleines Budget.

www.mtvmobile.ch >>

Das Open Air Gampel: Schön, flüssig, laut – «iischi Party» eben!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dmis 25.08.2015 23:00
    Highlight Highlight Susch chusch negsch Jahr ins Iglu, de gäbewer där Nachhilfestunde in Sache Walliserdialäkt.
  • Mark84 24.08.2015 16:37
    Highlight Highlight De Can isch eifach nöd sehr dialekttalentiert...
    • Can 24.08.2015 19:31
      Highlight Highlight Das stimmt – beides :)
  • The Host 24.08.2015 15:17
    Highlight Highlight Sorry, fand diesen Beitrag unter aller Sau.
    • Frohes Locken 24.08.2015 15:28
      Highlight Highlight ok.
    • Can 24.08.2015 19:34
      Highlight Highlight Wollte deinen Gemütszustand nicht in eine schweinische Situation befördern? Was kann ich besser machen?
    • The Host 24.08.2015 20:18
      Highlight Highlight Cool, dass du nachfragst. Hab den Clip nochmals geschaut und mein vorgängiges Urteil ist wohl zu negativ ausgefallen. Fand einfach die Sprüch teilweise sehr plump. Machte den Eindruck auf mich; Openair + Mikrofon = tschüss Niveau.
    Weitere Antworten anzeigen

«Zeit, zu rebellieren»: Greta Thunberg hat jetzt einen Song mit The 1975

Greta Thunberg hat ihr musikalisches Debüt gegeben. In einem neuen Song der Band The 1975 werden Teile einer Rede, in der sie zu zivilem Ungehorsam aufruft, verwendet.

Der Monolog der Klimaaktivistin liegt auf einem minimalistischen Klavierbett. Greta Thunberg sagt darin:

Aber sie gibt auch Einblicke in die Hoffnung und mahnt:

Der Song «The 1975» ist der erste Vorgeschmack auf «Notes on a Conditional Form» vom kommenden Album.

(tam/hd)

Artikel lesen
Link zum Artikel