DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So lange arbeiten diese Promis, bis sie deinen Monatslohn verdient haben

Der Medianlohn in der Schweiz beträgt 6502 Franken pro Monat. Tennisstar Roger Federer arbeitet für diesen Betrag rund 11 Minuten, die bestverdienende Fussballerin hingegen fast drei Wochen. Und wie sieht's bei deinem Lohn aus? Mach jetzt den Vergleich.



Methode und Quelle

Natürlich sind nicht alle Löhne vollumfänglich bekannt, manche Angaben basieren auf Schätzungen. Die entsprechenden Quellen sind verlinkt. Bei der Berechnung gehen wir der Einfachheit halber von 13 Monatslöhnen mit 4 Wochen à 42 Arbeitsstunden aus.

Deine Lohnangaben werden nicht an uns übermittelt und somit auch nirgends gespeichert. Diese Story ist inspiriert von einer Arbeit der Berliner Morgenpost.

Dein Monatslohn

Stelle mithilfe dieses Sliders deinen Monatslohn (brutto) ein:

Dein Monatslohn beträgt: Fr im Monat

Die Promilöhne

So lange arbeiten diese Promis für deinen Monatslohn:

Hier ist Roger Federer auch dabei: Die bestverdienenden Sportler 2017

«Chum jetz, Roger, tritt ändlich zrugg!»

Video: watson

Rund ums Geld

10 Tipps, wie du mit der 3. Säule Steuern sparst

Link zum Artikel

Ich bin dann mal weg: 8 Tipps, wie du einen besonders günstigen Flug buchst

Link zum Artikel

Fehler im Krankenkassen-System: Mit einer mittleren Franchise wirst du abgezockt

Link zum Artikel

Ab auf die Piste! Bist du richtig versichert? Die 5 wichtigsten Tipps

Link zum Artikel

Januarloch: 8 Geld-Tipps, damit du darin nicht stecken bleibst

Link zum Artikel

Feilschen: Mit diesen 11 Tipps ziehst du den Verkäufer über den Ladentisch

Link zum Artikel

Bist du ein Geldfuchs? Wenn nicht, gibts Negativzinsen!

Link zum Artikel

Laurent* gibt jeden Monat 11'000 Franken aus – «Worauf soll ich denn sparen?»

Link zum Artikel

Und ... es ist weg – was mit deinem Geld passiert, wenn deine Bank hops geht

Link zum Artikel

11 Tipps damit du beim Zügeln nicht ins Schwitzen kommst

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Diese Kampfflugzeuge hat der Bund von 1931 bis heute beschafft

Im Jahr 1930 beschloss der Bund, dass die bisherigen Beobachtungsaufgaben der Fliegertruppen durch Kampfaufgaben zu ergänzen seien. Erstmals wurde durch den Beschluss des Parlaments ein Kampfflugzeug gekauft: die Dewoitine D-27 aus Frankreich. Seither sind einige mehr hinzugekommen, wie dir unsere Auflistung zeigt.

Hinweis: Trainer und Experimentalflugzeuge wurden nicht berücksichtigt. Das Jahr gibt immer die Indienststellung der Serienmodelle an.

Die Dewoitine D-27 III kam aus Frankreich und war …

Artikel lesen
Link zum Artikel