DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Mehrmals aufgetaucht und wieder verschwunden: das unbekannte Flugobjekt über Gebenstorf AG.
Bild:

Unbekanntes Flugobjekt über Gebenstorf AG: «Ich habe keine Erklärung»



Eigentlich, sagt Simon Müller, könne er von sich nicht behaupten, «dass ich an UFOs glaube. Aber ich habe keine Erklärung.» Keine Erklärung für das, was sich am Donnerstagabend um ca. 19.30 Uhr über dem Himmel von Gebenstorf im Aargau ereignet hat.

Während des abendlichen Spaziergangs mit seinem Hund bemerkte der Gebenstorfer A. R. plötzlich, wie ein schwarzes Objekt über den Bäumen lautlos an ihm vorbeischwebte. Das Flugobjekt sei anschliessend noch mehrmals aufgetaucht und dabei sei es dem Aargauer gelungen, ein Foto zu schiessen von dem mysteriösen Flugobjekt.

Am Tag nach dem Ereignis machte das unbekannte Flugobjekt in den sozialen Medien rasch die Runde. Es tauchten Bilder auf und jemand machte sogar ein Video. Doch erklären konnte es sich niemand. Simon Müller hatte das Flugobjekt zwar nicht selber gesehen, aber «um die Fakten zusammenzutragen und eine Erklärung zu finden» habe der Gebenstorfer die Facebook-Gruppe «UFO über Gebenstorf 08.10.2015» gegründet. Seither sind mehrere Beiträge über die Untertassen-Sichtung eingegangen.

Auf die ersten Bilder folgten bald weitere ...

Dieses Bild entstand gemäss Müller mit einer langen Belichtungszeit, weshalb ein Lichtschweif zu sehen sei.

Auch Nicole H ...

...und Livia W. konnten eine Aufnahme von der Untertasse machen.

Eine Frau meldete sich auch aus dem benachbarten Lauffohr. Sie habe das Teil auch gesehen und hoffe, dass man über die Facebook-Seite Licht ins Dunkel bringen könne und herausfinde, was es mit dem unbekannten Flugobjekt auf sich hat. 

Auch Simon Müller hofft, dass über seine Facebook-Seite weitere Hinweise eingehen. Noch kann er sich nicht erklären, was da über Gebenstorf geflogen ist. Vielleicht eine Drohne? Oder war's ein Streich? «Entweder man glaubt tatsächlich an ein UFO oder man sucht weiter nach Erklärungen.» 

Habt ihr die Lösung? Dann schreibt ins Kommentarfeld und klärt die Gebenstorfer auf!

(meg)

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein YouTube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das sind die grössten Schlafgemeinden der Schweiz

Die Schweiz, das Land der Pendler. Kürzlich zeigten wir, WOHIN deine Nachbarn pendeln und WOHER die Erwerbstätigen an deinem Arbeitsort kommen. Jetzt klassieren wir alle Gemeinden nach «Pendlerhäufigkeit».

Im gleichen Ort schlafen und arbeiten – das war vielleicht früher einmal. Heute pendeln in der Schweiz sehr viele Erwerbstätige in eine andere Gemeinde zur Arbeit.

Das alles führt zu Pendlerströmen, egal ob mit dem ÖV, dem Auto oder dem Velo. Das Bundesamt für Statistik (BfS) gibt mit der kürzlich veröffentlichten «Pendlermatrix» die Antwort darauf, aus welcher Gemeinde wohin gependelt wird (wie dies genau funktioniert, steht in der Infobox am Ende des Artikels).

Wir haben die aktuellsten Daten …

Artikel lesen
Link zum Artikel