WM 2014
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
rafi hazer robben robbing

Bild: Rafi Hazera

Schwalben für alle

«Robbing» ist das neue «Planking» – lassen Sie sich möglichst theatralisch fallen

«Planking» war vorgestern. Jetzt kommt «Robbing». Lassen Sie sich so fallen, wie Arjen Robben im Spiel gegen Mexico. Es muss einfach so aussehen, als ob Sie brutal gefoult wurden. Unser Blogger Rafi Hazera macht den Anfang.



Nur, dass wir uns richtig verstehen: Arjen Robben wurde im Spiel gegen Mexiko nicht brutal gefoult. Er tat einfach so, als ob er brutal gefoult wurde.

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: watson_sport

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF:  watson_sport

Rafi Hazera a.k.a. Hipsterlitheater dachte sich, was Robben kann, kann ich auch; und wenn ich es kann, dann kann es jeder. 

Netherlands' Arjen Robben, center, goes down to win a penalty during the World Cup round of 16 soccer match between the Netherlands and Mexico at the Arena Castelao in Fortaleza, Brazil, Sunday, June 29, 2014. Netherlands won the match 2-1. (AP Photo/Wong Maye-E)

Bild: AP

Bild

Bild: Rafi Hazera

Posten Sie das Bild von Ihrem «Robbing» im Formular unten oder in den Kommentaren.

Passen Sie einfach auf, dass Sie wieder sicher und unverletzt auf dem Boden landen. Denn auch Robben hat sich nicht weh getan.

Bild

Bild: Rafi Hazera

Rafi Hazera schenkt der besten Flugeinlage sein Buch «Zukkihund - Liäbi, Alltag, Penis.»

Und hier watson-Leser Guido Lamsfuss als Robben:

Robben

Bild:

Machen Sie den Robben

Sich gekonnt fallen lassen, ist eine wichtige Disziplin bei der WM. Haben Sie das Zeug zum Penalty-Rausholer? Zeigen Sie es uns!

Datei hochladen
  • Ausgewählte Dateien
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Brasilien in der vierten Landessprache 

So klingt ein Schweizer WM-Tor auf Rätoromanisch!

Für die vierte Landessprache der Schweiz ist es eine Weltpremiere. Die diesjährige Fussball-WM wird erstmals auch auf rätoromanisch übertragen. 

Wie die Deutschschweizer, die Romands und die Tessiner die Schweizer Tore an der WM feiern, ist bekannt. Rund 60'000 Personen in der Schweiz sprechen hingegen die vierte Landessprache. Die Rede ist von den Rätoromanen. Und auch sie interessieren sich für Fussball, genau so wie beispielsweise Zentralschweizer, sagt Roman Dobler.

Dobler arbeitet zusammen mit seinem Kollegen Andreas Wieland Sportreporter für den rätoromanischen Rundfunksender RTR. Sie sind zwei von über 50 SRG-Reportern, die …

Artikel lesen
Link zum Artikel