USA

Roger Ailes (links) hat Fox News in eine rechte Propaganda-Maschinerie verwandelt. Bild: RICHARD DREW/AP/KEYSTONE

Ein Jahr nach Sex-Vorwürfen: Gründer von Fox News ist tot

Bad News für Trump: Sein Freund und früherer Chef des Propagandasenders ist gestorben. 

18.05.17, 15:01 18.05.17, 16:32

Roger Ailes hat den Kabelsender Fox News als Gründer und CEO in eine rechte Propaganda-Maschinerie verwandelt. Nun ist er 77-jährig gestorben, wie seine Frau am Donnerstag mitteilte. Ailes galt als guter Freund von US-Präsident Donald Trump – und hat den Wahlkampf im letzten Jahr mitgeprägt.

Ailes musste vergangen Juli seinen Posten räumen, als ihn eine Moderatorin von Fox News wegen sexueller Belästigung verklagt hatte.

«Ich bin tieftraurig, mein Herz ist gebrochen»: Das sagt Ehefrau Elizabeth Ailes zum Tod ihres Mannes: 

So verkündet Fox News den Tod des Gründers: 

(amü)

Update folgt ...

Das könnte dich auch interessieren:

13 nützliche Tipps zu iOS 11, die du als Apple-User nicht verpassen solltest

10 Situationen, die du nur verstehst, wenn du als Verkäufer im Detailhandel arbeitest

Früher war nicht alles besser, aber Fotos von nackten Frauen mit Skeletten schon

8 Gründe, warum das neue «Super Mario»-Game ein Hit wird – und ein Grund dagegen

Golden-Boy-Kandidaten: Das sind die 25 grössten Talente unter 21 Jahren

Hört, hört! Melania Trump kämpft für Anstand und Moral – und das Netz lacht sich kaputt

Ein Tessiner und «Papierli-Schweizer»: Warum Ignazio Cassis die richtige Wahl ist

Diplomaten-Sprache? Vergiss es! – Die 3 wichtigsten Erkenntnisse nach Trumps UNO-Rede

Der Präsident des Irans kontert Trumps Kritik – und zwar so richtig

Liam Gallagher erklärt uns, warum er seinen Tee jetzt selber machen muss (HAHAHA)

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3Alle Kommentare anzeigen
3
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • phreko 18.05.2017 16:11
    Highlight Sterben diese alten Weissen Hetzer langsam aus?

    Trump macht als 70 jähriger Choleriker ja wohl auch nicht gerade eine gesunde Zeit durch, bei dem Stress den er verursacht.
    10 0 Melden
    600
  • pamayer 18.05.2017 16:10
    Highlight Hat es nicht verkraftet, dass er zur Rechenschaft gezogen wurde.

    'Hexenjagd', auf Neopolitisch.
    9 0 Melden
    600
  • Wehrli 18.05.2017 15:10
    Highlight "Oh my God, they killed Kenny!"
    5 0 Melden
    600

TV-Moderator sagt: «Leute, geht wählen – nur nicht die AfD!» Shitstorm in 3, 2, 1 ...

Über 1500 Folgen und 8 Jahre lang spielte Thore Schölermann in der ARD-Soap «Verbotene Liebe». Er war die eine Hälfte des schwulen Paars «Chrolli» (Christian und Olli).

Dann war es vorbei mit der «Verbotenen Liebe» und aus Thore Schölermann wurde ein netter, einfühlsamer, aber sonst verhaltensunauffälliger Moderator von Unterhaltungsshows und Lifestyle-Magazinen. «The Voice of Germany» und «Taff» zum Beispiel. Und eine der letzten «Taff»-Ausgaben beendete er vor laufender Kamera mit den Worten:

Abgesprochen …

Artikel lesen