Schweiz

Übergriffe auf Kinder: Tessiner Lehrer und Gemeinderat verhaftet

Publiziert: 14.10.16, 09:44 Aktualisiert: 14.10.16, 10:08

Wegen sexueller Übergriffe auf Kinder ist im Tessin ein Lehrer und Gemeinderat verhaftet worden. Der Angeschuldigte war in einer ungenannten Gemeinde im Luganese tätig.

Neben den Übergriffen wirft die Staatsanwaltschaft dem Mann auch Pornografie und den sexuellen Missbrauch Schutzbefohlener vor. In den vergangenen Tagen habe die zuständige Fachstelle mehrere Treffen zwischen Behörden und Betroffenen abgehalten, teilte die Kantonspolizei am Freitag mit.

Angesichts der gerade erst gestarteten Ermittlungen und des Schutzbedürfnisses der Opfer sei die Sache delikat. Weitere Informationen gebe es nicht. (sda)

Hol dir die App!

User-Review:
schlitteln - 18.4.2016
Guter Mix zwischen Seriösem und lustigem Geblödel. Schön gibt es Watson.
3 Kommentare anzeigen
3
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600
  • Radesch 14.10.2016 15:26
    Highlight Delikat finde ich in diesem Zusammenhang etwas unglücklich formuliert...
    5 0 Melden
    600
  • elivi 14.10.2016 12:56
    Highlight agnomen er ist schuldig ... viel mehr als 2 jahre wird das eh nicht ... ¬.¬
    1 5 Melden
    600
  • pamayer 14.10.2016 11:34
    Highlight Sehr delikat!
    2 3 Melden
    600

Zürcher Polizei stellt Marihuana im Wert von 1 Million Franken sicher

Mitte November 2016 gingen der Stadtpolizei Zürich zwei mutmassliche Drogendealer ins Netz. Die Polizei stellte 100 Kilogramm Marihuana mit einem Strassenverkaufswert von rund einer Million Franken sicher, wie sie am Dienstag mitteilte.

Im Rahmen ihrer Fahndungstätigkeit fiel Betäubungsmittelfahndern der Stadtpolizei Zürich ein verdächtiger Lieferwagen auf. Sie folgten dem Fahrzeug, um dieses weiter zu beobachten. Als das Fahrzeug vor einer Liegenschaft in Dübendorf stoppte und die Insassen …

Artikel lesen