Schweiz

Leiche in Dorfbach von Eschenbach LU gefunden

24.10.16, 10:28 24.10.16, 10:46

Im Dorfbach von Eschenbach ist am Sonntagmorgen eine Leiche gefunden worden. Wie und weshalb die tote Person in den Bach gelangte, ist laut der Staatsanwaltschaft noch unklar. Wahrscheinlich liege aber kein Tötungsdelikt vor.

Zum jetzigen Zeitpunkt könne eine Einwirkung einer Drittperson ausgeschlossen werden, sagte Simon Kopp, Sprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft, auf Anfrage. Er bestätigte eine entsprechende Meldung des Fernsehsenders Tele 1, konnte aber keine weiteren Angaben machen. Zurzeit sei die Obduktion im Gang.

Die tote Person wurde am Sonntagmorgen von einem Passanten im Dorfbach entdeckt. (sda)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

«Ein Fehler im System» – Mohamed Wa Baile und sein Kampf gegen das «Racial Profiling»

Jung + schwarz = verdächtig. Gegen dieses Vorurteil kämpft Mohamed Wa Baile. Er will dem «Racial Profiling» von Polizisten ein Ende setzen. Und geht dafür bis vor Bundesgericht.   

Sein Fall sorgte für Aufsehen. Der 43-jährige Schweiz-Kenianer Mohamed Wa Baile wurde am 5. Februar 2015 am Zürcher Hauptbahnhof von zwei Stadtpolizisten kontrolliert. Wa Baile liess sich widerstandslos kontrollieren, weigerte sich aber, seinen Ausweis zu zeigen, weil er sich diskriminiert fühlte. Dafür kassierte der 43-Jährige eine Busse von 150 Franken, wegen Nichtbefolgens polizeilicher Anordnungen. 

Wa Baile war mit dem Strafbefehl nicht einverstanden und verlangte eine gerichtliche …

Artikel lesen