WM 2014 kompakt

Wegen Ellbogenschlag

Drei Spielsperren für Kameruns Alex Song

23.06.14, 05:58 23.06.14, 11:58
Song Rot GIF

Kameruns Alexandre Song ist vor der WM-Partie gegen Brasilien von der FIFA für drei Pflichtspiele gesperrt worden. Die Disziplinarkommission des Weltverbands bestraft den Mittelfeldmann des FC Barcelona für seine Tätlichkeit an Mario Mandzukic im WM-Gruppenspiel gegen Kroatien. Song hatte für sein Vergehen die rote Karte gesehen. Kamerun bezog eine 0:4-Niederlage und schied aus. Zwei Spielsperren wird Song nach der WM in der Qualifikation für den nächsten Afrika-Cup absitzen müssen. (ram/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0Alle Kommentare anzeigen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

«Wir können die WM nicht gewinnen»

USA-Trainer Klinsmann macht sich mit einem Satz in ganz Amerika unbeliebt

Jürgen Klinsmann sorgt kurz vor der WM mit brisanten Aussagen für Unruhe. Der Deutsche im Dienste der amerikanischen Nationalmannschaft sagte in einem Interview mit der «New York Times»: «Wir können die WM nicht gewinnen. Wir müssten siebenmal das Spiel unseres Lebens abliefern, um das Turnier zu gewinnen.» Hintergrund der Aussage ist die Konkurrenz in der starken Gruppe G, mit Deutschland, Portugal und Ghana.

In Amerika will man diesen Pessimismus nicht hören. Schon gar nicht aus dem …

Artikel lesen