Wirtschaft

«Wir sind zurück im Normalbetrieb»: Postfinance-Plattform läuft wieder normal

10.01.17, 12:33 10.01.17, 13:07

Postfinance gibt Entwarnung. Die E-Banking-Plattform laufe wieder im Normalbetrieb, heisst es auf Anfrage. Zuvor war sie für Kunden während mehr als 24 Stunden nicht verfügbar.

Bereits am Montagmittag hatten Kunden zwar wieder Zugriff auf das System. Es wurde seither jedoch überwacht. Weil keine weiteren Störungen aufgetaucht sind, hat Postfinance diese Massnahmen jetzt aufgehoben. «Wir sind zurück im Normalbetrieb», sagt Postfinance-Sprecher Johannes Möri auf Anfrage.

Der Störung, die die E-Banking-Plattform der Bank komplett lahm legte, begann am Sonntagvormittag und dauert über einen Tag. Grund für den Ausfall war ein Serverproblem. (sda)

Hol dir die App!

User-Review:
Pulo112, 20.12.2016
Beste News App der Schweiz! Mit Abstand!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

ETH-Experte zu Blockchain-Zukunft: «Um sicher zu gehen, bleibt nur, Menschen zu ‹chippen›»

Die Blockchain-Technologie ermöglicht weit mehr als Kryptowährungen wie Bit-coins und Ethereum. Warum Sie auch unsere Privatsphäre schützen kann, unser Politsystem transparenter macht, und weshalb wir uns deshalb bald chippen sollten wie unsere Haustiere, erklärt Stefan Klauser, Leiter des Projekts «Digital Society» an der ETH Zürich.

Vor zwei Jahren kannte kaum jemand den Begriff Blockchain, jetzt will man damit die Welt retten. Wie erklären Sie diese rasante Entwicklung?Blockchain kann tatsächlich sehr viel verändern. Damit kann eine der zentralen Errungenschaften zwischenmenschlicher (Handels-)beziehungen mittels Technologie institutionalisiert werden, das Vertrauen.  

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser?Es geht nicht um Kontrolle, es geht um Transparenz und gesicherte Informationen. Gleichzeitig wird dabei …

Artikel lesen