Wirtschaft

«Wir sind zurück im Normalbetrieb»: Postfinance-Plattform läuft wieder normal

Publiziert: 10.01.17, 12:33 Aktualisiert: 10.01.17, 13:07

Postfinance gibt Entwarnung. Die E-Banking-Plattform laufe wieder im Normalbetrieb, heisst es auf Anfrage. Zuvor war sie für Kunden während mehr als 24 Stunden nicht verfügbar.

Bereits am Montagmittag hatten Kunden zwar wieder Zugriff auf das System. Es wurde seither jedoch überwacht. Weil keine weiteren Störungen aufgetaucht sind, hat Postfinance diese Massnahmen jetzt aufgehoben. «Wir sind zurück im Normalbetrieb», sagt Postfinance-Sprecher Johannes Möri auf Anfrage.

Der Störung, die die E-Banking-Plattform der Bank komplett lahm legte, begann am Sonntagvormittag und dauert über einen Tag. Grund für den Ausfall war ein Serverproblem. (sda)

Hol dir die catson-App!

Die flauschigste App der Welt! 10 von 10 Katzen empfehlen sie ihren Menschen weiter.
0 Kommentare anzeigen
0
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Der Streit um die Unternehmenssteuerreform III zeigt: Die Schweiz ist schizophren

Mit tiefen Steuern locken wir ausländische Unternehmen ins Land – und beklagen uns, wenn der Ausländeranteil steigt.

Nach dem Ja zu Masseneinwanderungsinitiative erklärte Gerhard Schwarz, damals noch Direktor des wirtschaftsnahen Thinktanks avenir suisse, entnervt: Es gäbe ein ganz einfaches Mittel, die Zuwanderung zu stoppen. Die Schweiz müsste ganz einfach nicht mehr so wettbewerbsfähig sein.  

Schwarz hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Etwas salopp (und ja, wir wissen, auch leicht sexistisch) ausgedrückt, kann man sagen: Die Schweiz benimmt sich wie eine Frau, die sich herausputzt und sich …

Artikel lesen