Wirtschaft

«Wir sind zurück im Normalbetrieb»: Postfinance-Plattform läuft wieder normal

10.01.17, 12:33 10.01.17, 13:07

Postfinance gibt Entwarnung. Die E-Banking-Plattform laufe wieder im Normalbetrieb, heisst es auf Anfrage. Zuvor war sie für Kunden während mehr als 24 Stunden nicht verfügbar.

Bereits am Montagmittag hatten Kunden zwar wieder Zugriff auf das System. Es wurde seither jedoch überwacht. Weil keine weiteren Störungen aufgetaucht sind, hat Postfinance diese Massnahmen jetzt aufgehoben. «Wir sind zurück im Normalbetrieb», sagt Postfinance-Sprecher Johannes Möri auf Anfrage.

Der Störung, die die E-Banking-Plattform der Bank komplett lahm legte, begann am Sonntagvormittag und dauert über einen Tag. Grund für den Ausfall war ein Serverproblem. (sda)

Hol dir die App!

User-Review:
DendoRex, 19.12.2016
Watson ist für mich das Nr. 1 Newsportal und wird es auch bleiben. So weitermachen!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0 Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Die Energiewende erreicht die Schweizer Tankstellen

Der Bau von Ladestationen für Elektro-Autos wird in der Schweiz nicht subventioniert. Trotzdem bewegt sich der Markt.

Das Problem ist schon länger erkannt: Fehlt die Ladeinfrastruktur, kauft niemand ein Elektroauto. Und ohne potenzielle Kunden fehlt der Anreiz, die Infrastruktur zu schaffen.

Die deutsche Regierung beschloss deshalb, den Aufbau eines Ladenetzes mit 300 Millionen Euro zu subventionieren. Entsprechend motiviert ist die Industrie: Der Energiekonzern EnBW kündigte an, mit 117 neuen Schnellladestationen den «Grundstein für das grösste flächendeckende 150-Kilowatt-Ladenetz in Deutschland» zu …

Artikel lesen