DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Baden im Meer? Nur mit unseren selbst gemachten Hai-Käfigen



In Nags Head, North Carolina, waten Sandi und Scott Bergman mit ihren selbst gemachten Hai-Käfigen ins Meer. Sofort springt ihnen der Bademeister nach. Wie heute so üblich, wird das Ganze natürlich auf Video festgehalten und das Filmchen wurde mittlerweile schon fast eine Million mal angeschaut. 

Doch was treibt die Zwei dazu, mit einem Hai-Käfig baden zu gehen?

Scott Bergman erklärt gegenüber dem Internet-Portal Wavy:

«Es passieren momentan so viel ernste Sachen auf der Welt, da wollten wir mal etwas locker flockiges tun»

Die ganze Aktion im Video:

abspielen

YouTube/Jordan Cutrell

Vor diesen Tieren würden wir uns in Käfigen verstecken:

1 / 25
Diese Tiere sind ein bisschen weniger schön als andere
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(lae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Mit diesen 11 Rezepten wird dein Grill-Poulet so was von aufgewertet

Von Mojito-Marinade über Faulpelz-Chicken: Pouletbrüstli sind per sofort nie wieder langweilig.

Los! Grillieren! Bevor der Sommer vorbei ist! Und zwar Poulet, das vollkommen zu Unrecht als geschmacksarm und trocken verschrien wird. Wer solches behauptet, bereitet es wohl falsch zu. Doch keine Bange: Hier kommen 11 Rezepte, bei denen grilled chicken niemals langweilig wird!

Nun, ja, ihr müsst das Zeugs marinieren. Und, nein, das ist ganz und gar nicht aufwändig. Und für die Megafaulen unter euch hat's hier gar ein paar Rezepte mit ganzen zwei Zutaten dabei. 

So. Bei den unten …

Artikel lesen
Link zum Artikel