DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Riesenslalom Are, 2. Lauf
1. Marcel Hirscher (AUT)
2. Henrik Kristoffersen (NOR) +0.23
3. Victor Muffat-Jeandet (FRA) +0.26
4. Loic Meillard (SUI) +0.68
9. Justin Murisier (SUI) + 2.07
15. Marco Odermatt (SUI) + 2.91

Out im 1. Lauf: Gino Gaviezel
Marcel Hirscher ist wieder mal der Schnellste.
Marcel Hirscher ist wieder mal der Schnellste.
Bild: EPA/TT NEWS AGENCY

Loic Meillard in Åre knapp am Podest vorbei – Hirscher siegt vor Kristoffersen

Marcel Hirscher liess sich auch beim Weltcup-Finale in Åre den Sieg im Riesenslalom nicht nehmen. Der Österreicher gewann einmal mehr vor dem Norweger Henrik Kristoffersen.
17.03.2018, 10:2117.03.2018, 16:11

Hirscher, der sich schon vor zwei Wochen die Kristallkugeln für die Gesamtwertung und den Riesenslalom gesichert hatte, gewann 23 Hundertstel vor seinem skandinavischen Widersacher. Somit war Hirschers 13. Saisonsieg, der 58. insgesamt, Tatsache. Dritter wurde der Franzose Victor Muffat-Jeandet.

Kristoffersen, Hirscher und Muffat-Jeandet.
Kristoffersen, Hirscher und Muffat-Jeandet.
Bild: AP/AP

Der Walliser Loïc Meillard verpasste das Podium nur knapp. Der 21-jährige Walliser, Fünfter bei Halbzeit, belegte Platz 4, womit er das beste Ergebnis seiner noch jungen Karriere herausfuhr. Sechster war Meillard Anfang Dezember in Beaver Creek geworden.

Justin Murisier steigerte sich im zweiten Durchgang um fünf Positionen und wurde Neunter. Der Junioren-Weltmeister Marco Odermatt, der beim Finale in Åre in der Abfahrt und im Super-G unverhofft gepunktet hatte, holte sich in seiner stärksten Disziplin als 15. erneut ein paar Zähler. (zap/sda)

Schweizer Kristallkugel-Gewinner im Skiweltcup seit 1990

1 / 43
Schweizer Kristallkugel-Gewinner im Skiweltcup seit 1990
quelle: keystone / gian ehrenzeller
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Gut-Behrami wird beim Saison-Auftakt in Sölden nur von Shiffrin geschlagen

Lara Gut-Behrami und Mikaela Shiffrin liefern sich beim Saisonauftakt in Sölden ein Duell auf Augenhöhe - mit dem besseren Ende für die 26-jährige Amerikanerin, die ihren 70. Weltcupsieg mit knappem Vorsprung vor der Tessinerin holt.

Lara Gut-Behrami und Mikaela Shiffrin lieferten sich in Sölden ein Duell auf Augenhöhe. Die Riesenslalom-Weltmeisterin aus dem Tessin lag nach halbem Pensum um zwei Hundertstel vor ihrer amerikanischen Konkurrentin. Auch am Nachmittag führte bei der letzten Zwischenzeit rund zehn Sekunden vor dem Ziel noch immer Gut-Behrami, mit allerdings nur gerade einem Hundertstel Vorsprung.

Am Ende fehlten ihr 0,14 Sekunden zu ihrem 33. Triumph im Weltcup und dem dritten in Sölden nach 2016 und 2013. Platz …

Artikel lesen
Link zum Artikel