DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weshalb ist MS804 abgestürzt? Suche nach Flugschreiber der Egyptair-Maschine geht weiter



Auch drei Tage nach dem mysteriösen Absturz der Egyptair-Maschine über dem Mittelmeer läuft die Suche nach den Flugschreibern weiter. Weder der Flugdatenschreiber noch der Stimmenrekorder wurden bislang gefunden.

Von den Geräten erhoffen sich die Behörden Aufschluss über die Absturzursache. Die Suche nach weiteren Trümmerteilen wird am Sonntag ebenfalls fortgesetzt, wie es am Samstag aus dem ägyptischen Luftfahrtministerium hiess. Ägypten wird dabei von Griechenland und Frankreich unterstützt.

abspielen

Trümmerteile der abgestürzten Egyptair-Maschine. YouTube/Associated Press

Neue Erkenntnisse hatten am Samstag ergeben, dass an Bord des Fluges MS804 unmittelbar vor dem Absturz ein Rauchalarm ausgelöst wurde. Die Instrumente gaben entsprechende Signale aus. Ein Rückschluss auf die Absturzursache lässt dies aber nach wie vor nicht zu.

Die Egyptair-Maschine war am frühen Donnerstagmorgen mit 66 Menschen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo über dem östlichen Mittelmeer abgestürzt. Suchmannschaften des ägyptischen Militärs bargen am Freitag und Samstag erste Trümmerteile. Auch Körperteile und persönliche Gegenstände wurden rund 290 Kilometer nördlich der ägyptischen Küstenstadt Alexandria gefunden. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Erdogan wirft Griechenland Pushbacks von Migranten vor

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Griechenland erneut vorgeworfen, Migranten zurückzudrängen. Man wisse, wer die Boote von Migranten aufsteche und zum Sinken bringe - «Nachbar Griechenland», sagte Erdogan am Montag auf einer Konferenz zum Thema Migration an einer Universität in Izmir.

Die Türkei mache die Welt immer wieder darauf aufmerksam, doch das gehe «in das eine Ohr rein und aus dem anderen wieder heraus», sagte Erdogan. Alleine im Jahr 2020 hat es laut Erdogan in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel