DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tottenham's Jan Vertonghen walks off the pitch with a head injury during the Champions League semifinal first leg soccer match between Tottenham Hotspur and Ajax at the Tottenham Hotspur stadium in London, Tuesday, April 30, 2019. (AP Photo/Frank Augstein)

Jan Vertonghen muss von Trainer Maurcio Pochettino gestützt werden. Bild: AP/AP

Sorgen um Tottenham-Star nach Kopfverletzung – Vertonghen wird benommen vom Platz geführt



Gut 30 Minuten sind im Halbfinal-Kracher zwischen Tottenham und Ajax gespielt, als es zu einem schmerzhaften Zusammenstoss kommt. Amsterdam-Keeper Onana will einen hohen Ball wegfausten und rammt dabei Tottenham-Verteidiger Jan Vertonghen und Toby Alderweireld.

abspielen

Vertonghen geht nach einem Zusammenprall mit Teamkollege Alderweireld zu Boden. Video: streamja

Dabei prallt Vertonghen mit seiner Nase auf den Hinterkopf von Mitspieler Alderweireld. Vertonghen sinkt umgehend zu Boden und bleibt blutüberströmt liegen. Minutenlang wird der Belgier auf dem Rasen behandelt, auf seiner Nase ist eine Risswunde zu sehen.

Bild

Verthongen muss auf dem Platz behandelt werden. screenshot: sky

Vertonghen denkt zunächst trotz des brutalen Rencontres nicht an ein Aufgeben. Er zieht sich ein sauberes Shirt und eine neue Hose an und will wieder ins Geschehen eingreifen. Tottenham-Trainer Maurcio Pochettino und der Teamarzt scheinen nichts dagegen zu haben.

Doch der Schiedsrichter Mateu Lahoz ist der einzige, der den Überblick hat und vernünftig handelt. Er bittet den Teamarzt der Spurs, Vertonghen nochmals zu überprüfen.

Offenbar bekommt der Unparteiische durch den Arzt das Okay, denn Vertonghen kehrt auf den Platz zurück.

Allerdings nur für 30 Sekunden. Dann kommt der Verteidiger plötzlich ins Schwanken. Vertonghen kann sich nicht mehr auf den Beinen halten, muss würgen – und wird letzten Endes von Betreuern in die Kabine begleitet. Eigenständig laufen kann er zu diesem Zeitpunkt nicht mehr.

abspielen

Vertonghen wird in die Kabine begleitet. Video: streamja

Über den Gesundheitszustand des Belgiers ist derzeit nichts Weiteres bekannt. Die Partie endete 1:0 für die Holländer. (cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Viel zu lange mussten Sie um Anerkennung kämpfen – ein offener Brief an Vladimir Petkovic

Der Trainer der Schweizer Nati steht vor einem Wechsel in die Ligue 1 in Frankreich. Nach sieben Jahren geht er beim SFV von Bord. Zeit für einen offenen Brief an den Mann, der die Schweiz sieben Jahre lang betreut und in den EM-Viertelfinal geführt hat.

Sehr geehrter Vladimir Petkovic,

Als Sie vor gut zwei Wochen aus St.Petersburg zurück nach Zürich reisten, sind die Schweizer Nati-Fans am Flughafen Kloten gestanden, haben gejubelt, um Autogramme und Selfies gebeten. Menschen haben sich umarmt, gelacht, waren euphorisch, so wie in den Tagen zuvor schon. Alles dank den Auftritten Ihrer Fussballer an dieser EM. Als Chef der Nati haben Sie die Schweiz mitgenommen auf eine besondere Reise. Die Bilder dieser Gesichter voller Emotionen sind …

Artikel lesen
Link zum Artikel