DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fahrdienst Uber ist rund 18 Milliarden Dollar wert

Das ist das erfolgreichste Start-up aus dem Silicon Valley

07.06.2014, 07:5807.06.2014, 14:32

Der Limousinen-Dienst Uber ist nach Einschätzung von Profi-Investoren mehr als 18 Mrd. Dollar wert und damit eines der wertvollsten Start-up-Unternehmen aller Zeiten aus dem Silicon Valley. Bei einer Finanzierungsrunde sicherte sich Uber insgesamt 1,2 Mrd. Dollar.

Bild: AFP

Die Namen der Investoren gab Uber am Freitag nicht bekannt. Eine mit der Angelegenheit vertraute Person sagte der Nachrichtenagentur Reuters, dass unter anderem Fidelity Investments, Wellington Management, Blackrock und Google Ventures Geld in das Unternehmen gesteckt hätten.

Dabei legten sie einen Firmenwert von 17 Mrd. Dollar zugrunde, so dass die Bewertung nun einschliesslich der neuen Geldspritze 18,2 Mrd. Dollar beträgt.

Zuerst vorwiegend für Geschäftsreisende

Uber vermittelt Mitfahrgelegenheiten per Smartphone, ohne selber einen Fuhrpark zu betreiben. Anfangs lockte Uber vor allem Geschäftsreisende mit Fahrten in Limousinen statt im Taxi. Investoren setzen darauf, dass Uber weltweit expandieren und in das Logistik-Geschäft einsteigen kann.

Derzeit ist das Unternehmen in 128 Städten in 37 Ländern tätig. Immer wieder gibt es Streit mit Behörden und Taxi-Diensten. Sie sehen Uber vielerorts als unrechtmässigen Konkurrenten.

Im vergangenen Jahr war Uber bei einer Finanzierungsrunde laut Medienberichten mit 3,5 Mrd. Dollar bewertet worden. Als vor wenigen Wochen Berichte über neue Verhandlungen mit Geldgebern auftauchten, war zunächst noch von einem Wert bei 10 Mrd. Dollar die Rede. (kub/sda/reu/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Neue Nummer 1 in Europa: VW Golf vom Thron gestürzt
Der VW Golf ist nicht mehr Europas beliebtestes Auto – ein Rivale hat ihn von Platz 1 verdrängt. Nicht zum letzten Mal, sagen Experten. Ohnehin habe der Golf keine Zukunft.

Wechsel an der Tabellenspitze: Der VW Golf ist nicht mehr Europas Nummer 1. Im ersten Quartal des Jahres hat ihn der Peugeot 208 als meistverkauftes Auto abgelöst. Das zeigt eine Auswertung der Beratungsagentur Inovev.

Zur Story